Die 2018er Version von LGs Flaggschiff V30 soll mit der neuen Vision-AI-Funktion für bessere Smartphone-Fotos sorgen.

Elektronik-Hersteller LG präsentiert auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona eine neue Version seines Smartphone-Flaggschiffs V30. Die Besonderheit am neuen Gerät : LG integriert mit Vision AI eine künstliche Intelligenz, die unterschiedliche Aufgaben übernehmen soll. Die KI soll unter anderem für bessere Fotos sorgen, indem sie Objekte automatisch analysiert und dem Nutzer einen passenden Foto-Modus empfiehlt. Wird die Smartphone-Kamera beispielsweise auf einen Teller Pasta gerichtet, schaltet die Software automatisch in den Food-Foto-Modus mit wärmeren Farben und erhöhter Scharfzeichnung.

Die smarte Bilderkennung im neuen V30 soll sich laut LG auch in anderen Bereichen als hilfreich erweisen – beispielsweise beim Shopping. Sieht der Nutzer in einem Geschäft eine Kaffeemaschine, die ihm gefällt, richtet er die Kamera des V30 darauf. Die integrierte KI startet daraufhin eine Bildersuche nach dem gewünschten Artikel im Internet und zeigt den günstigsten Preis oder ähnliche Produkte. Die Kamera scannt außerdem automatisch QR-Codes. Bei seiner neuen Voice AI setzt LG auf den Google Assistant. Die KI beherrscht mittlerweile 32 Sprachkommandos, mit denen Nutzer unter anderem Apps starten oder Einstellungen ändern können. Wann das neue LG V30 erscheint und was es kosten wird, ist aktuell noch nicht bekannt.  

LG V30 (2017) im Test 

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2330348