2354337

LG Q Stylus: Mittelklasse-Smartphone mit Stylus

07.06.2018 | 13:59 Uhr |

LG erweitert seine Q-Smartphone-Familie um das neue Mittelklasse-Modell Q Stylus mit Eingabestift.

Elektronik-Hersteller LG hat in dieser Woche mit dem Q Stylus ein neues Mittelklasse-Smartphone angekündigt. Das Gerät wird mit einem Stylus ausgeliefert und soll sich vor allem für diejenigen eigenen, die mit ihrem Smartphone auch handschriftliche Notizen oder Skizzen aufnehmen wollen. Das aktuell nur bei Premium-Smartphones verfügbare Stylus-Feature soll mit dem Q Stylus auch ins Mittelklasse-Segment vorstoßen.

Das Android-Smartphone verfügt über einen 6,2-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln. Je nach Ausführung (in bestimmten Ländern soll es auch eine günstigere Alpha und eine besser ausgestattete Plus-Variante geben) bietet das Q Stylus 3 bzw. 4 GB RAM und 32 oder 64 GB internen Speicher. Im Gehäuse werkelt zudem ein noch nicht näher bezeichneter Octa-Core-Chipsatz mit einer maximalen Taktrate von 1,8 GHz. Das Q Stylus und das Q Stylus Plus bieten eine 16-MP-Kamera an der Rückseite und eine 8-MP-Linse an der Front. Das günstigere Alpha-Modell verfügt nur über 13- und 5-MP-Module.

Zur weiteren Ausstattung der drei Q-Stylus-Modelle gehören ein Akku mit 3.300 mAh, Bluetooth 4.2, WLAN 802.11a/b/g/n, GPS und NFC. Sein Debüt feiert das neue LG Q Stylus mit Android 8.1 im Juni 2018 in Asien und Nordamerika. Im dritten Quartal sollen weitere Länder folgen. Wann und ob das Q Stylus auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. Gegenüber Golem.de bestätigte LG jedoch, dass der Konzern einen Deutschland-Release in Erwägung ziehe.

Günstige Smartphones mit bester Preis-Leistung

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2354337