2318410

LG 34UC89G im Test: Schneller Gaming-Monitor im 21:9-Format

22.12.2017 | 10:30 Uhr |

Der LG 34UC89G ist ein Gaming-Monitor mit gebogenem Bildschirm im Format 21:9 und einer maximalen Bildrate von 144 Hertz. Wir haben uns den Breitbild-Monitor im Test ganz genau angesehen.

Besonderheit des LG 34UC89G ist seine gegenüber anderen 34-Zoll-Bildschirmen im 21:9-Format geringere Auflösung von 1080p im Vergleich zu 1440p. Der Curved Monitor ist mit seinen 2560 x 1080 Pixel quasi ein breiterer Full-HD-Monitor. Das macht den LG 34UC89G besonders für E-Sportler interessant, die für ihre schnellen Spiele lieber auf höhere Bildraten als auf bessere Auflösung setzen. Das erfüllt der 34-Zöller: Er bietet 144 und mit Overclocking sogar bis zu 160 Hertz. Die integrierte G-Sync-Technik synchronisiert die Bildraten des Monitors mit Nvidia-Grafikkarten um Bildfehler zu eliminieren. Der Gaming Monitor zeigt sich im modernen kantigen Design mit Zero Frame Design und roten Applikationen am Fuß und an der Gehäuserückseite.

TEST-FAZIT: LG 34UC89G

TESTERGEBNIS (NOTEN)

LG 34UC89G

Testnote

gut (2,43)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (45%)

2,03

Bildschirmqualität (15%)

3,21

Ausstattung (15%)

3,97

Handhabung (10%)

1,40

Stromverbrauch (10%)

1,76

Service (5%)

2,50

Aufwertung

3,00 (Curved Monitor)

Der LG 34UC89G eignet sich sehr gut für PC-Spieler, die einen schnellen Gaming-Monitor bevorzugen und ein weiteres Sichtfeld suchen, das in der Breite über Full-HD hinausgeht. Aber auch Cineasten kommen dank 34 Zoll Bilddiagonale im 21:9-Formats voll auf ihre Kosten. Die Ausstattung inklusive Schnittstellen liegt auf modernem Niveau und die Bedienung ist einfach und komfortabel. Zusammen mit dem moderaten Stromverbrauch ist der Gaming-Monitor ein rundherum gelungenes Gesamtpaket. Der Preis von 849 Euro ist allerdings hoch.

Pro

+ gute Bildqualität und Gaming-Performance

+ 34-Zoll Curved Monitor

+ 144 Hertz Bildrate

+ einfache Bedienung

Contra

- hoher Preis

Bildqualität

Die allgemeine Bildqualität des LG 34UC89G liegt auf sehr gutem bis gutem Niveau. Helligkeit und Kontrast Die Schärfe ist nicht ganz auf dem Niveau noch höher auflösender Displays, aber dies spielt bei schnellen Spielen keine so große Rolle. Beim Gaming kann der LG 34UC89G voll überzeugen und liefert auch bei schnellen Bildraten mit der G-Sync-Technik eine fehlerfreie Performance - das Overclocking führt dabei zu eher schlechteren Bildergebnissen. Gute Dienste für ein höheres Spielevergnügen leisten Features wie Black Stabilizer und Dynamic Action Sync.

BILDQUALITÄT

LG 34UC89G (Note: 2,03)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

249 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

88 Prozent

Kontrast

1203 : 1

Reaktionszeit

5 Millisekunden

Ausstattung

Der LG 34UC89G bietet das für moderne Gaming-Monitore übliche Schnittstellen-Angebot - HDMI, Displayport und USB 3.0 mit Ladefunktion. Die hohen Bildraten und die G-Sync-Funktion stehen nur an der Displayport-Schnittstelle zur Verfügung. Vorbildlich: Displayport- und USB-3.0-Kabel sind im Lieferumfang enthalten

AUSSTATTUNG

LG 34UC89G (Note: 3,97)

Auflösung

2560 x 1080 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

IPS / 21 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 2 USB, 1 Audio-Buchsen analog

Extras

HDCP ja, Pivot nein, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher nein, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges Curved Monitor

Handhabung

Reinrassige Gaming-Monitore sollten umfangreiche ergonomische Einstellmöglichkeiten bieten um sie optimal auf den Aufstellort anpassen zu können. Und hier enttäuscht der LG 34UC89G nicht: Der 34-Zöller ist auf seinem sehr stabilen Fuß dreh- und kippbar sowie in der Höhe um 12 Zentimeter zu verstellen.

Im Test: Die besten Full-HD-Gaming-Monitore

Das tabellarische Bildschirmmenü ist übersichtlich und bietet alle wichtigen Einstellmöglichkeiten inklusive separatem Spiele-Menü mit speziellen Features wie etwa Fadenkreuz-Auswahl. Gesteuert wird das Menü sehr komfortabel über einen 5-Wege-Joystick, der mittig unten am Gehäuse platziert ist.

HANDHABUNG

LG 34UC89G (Note: 1,40)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / sehr gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Der LG 34UC89G benötigt im Betrieb je nach Konfiguration zwischen unter 45 bis rund 60 Watt Energie. Das ist ein durchschnittlicher Wert und entsprechend ist der Gaming-Monitor in die Energieklasse "B" eingestuft. Im Standby-Modus liegt der Verbrauch bei niedrigen 0,5 Watt.

STROMVERBRAUCH

LG 34UC89G (Note: 1,76)

Betrieb

60,0 Watt

Standby

0,5 Watt

Aus

0,5 Watt

ALLGEMEINE DATEN

LG 34UC89G

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

LG

Internetadresse von LG

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

849 Euro

LGs technische Hotline

01805/473784

Garantiedauer des Herstellers

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2318410