2294511

Lebensdauer Ihrer SSD auslesen

01.09.2017 | 13:36 Uhr |

Viele sprechen SSDs eine kürzere Lebensdauer zu als den größeren, dafür aber auch langsameren HDDs. Der Tipp erklärt, wie Sie die Lebensdauer Ihrer SSD auslesen können.

Tatsächlich verkürzt sich die Lebensdauer einer Solid State Disk, je mehr Schreibzyklen die Speicherchips durchlaufen. Allerdings beläuft sich die Anzahl der Zyklen auf über zehntausend, weshalb es im Normalfall eigentlich kaum möglich ist, den Flash-Speicher an seine Grenzen zu bringen. Darüber hinaus sorgen neue Techniken für eine Optimierung der Schreibvorgänge, um zum Beispiel sicherzustellen, dass die Speicherzellen gleichmäßig beschrieben werden.

SSD-Festplatten: So verlängern Sie die Lebenszeit

Wer es aber genau wissen möchte, der kann sich mithilfe von kostenlosen Tools die zu erwartende Lebensdauer seiner SSD auslesen lassen. Ein Beispiel hierfür liefert SSD Life Free , das auch noch weitere, nützliche Daten des Flash-Speichers anzeigt. Neben der aktuell installierten Firmwareversion, der genauen Modellbezeichnung sowie der gesamten Arbeitszeit der SSD zeigt die Software Ihnen auch den aktuellen Gesundheitszustand der SSD an und darunter die zu erwartende Lebenszeit.

Doch komplett vertrauen sollten Sie der Angabe gleich nach der Installation nicht. Der Hersteller empfiehlt, das Programm mindestens zwei Wochen lang aktiv im Hintergrund laufen zu lassen, damit es protokollieren kann, wie viele Daten Sie tatsächlich auf die SSD schreiben. Selbst dann kann das Tool die exakte Lebensdauer des Flash-Speichers jedoch nicht hundertprozentig voraussagen.

Die sogenannten S.M.A.R.T.-Daten (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology), welche Ihnen beispielsweise Temperaturen oder auch Fehlerraten anzeigen, können Sie mithilfe dieses Programms allerdings nur auslesen, wenn Sie sich die kostenpflichtige Version zulegen. Eine kostenlose Alternative dafür bietet beispielsweise das Programm SSD-Z , das unter anderem auch einen kleinen Benchmark mitbringt. Auf diese Weise lassen sich dann die Geschwindigkeiten der Schreibraten sowie Zugriffe messen.

Die besten SSD-Gratis-Tools

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2294511