2362240

Leak zeigt Vorderseite des Samsung Galaxy Note 9

11.07.2018 | 16:55 Uhr |

Beim Design des Note 9 ändert sich voraussichtlich wenig. Die Neuerungen schlummern unter der Haube.

Die bislang vom Galaxy Note 9 aufgetauchten Fotos waren meist unscharf oder verdeckt. Ein neuer Leak lässt nun endlich Rückschlüsse auf das Design des neuen Samsung-Smartphones zu. Das Foto soll von einer vertraulichen Quelle stammen und ein offizielles Renderbild des Galaxy Note 9 zeigen. Über die Rückseite lässt das Bild zwar keine Rückschlüsse zu, dafür sieht man die Front des großen Smartphones. Hier ändert sich im Vergleich zum Vorgänger Galaxy Note 8 offenbar nur wenig. Wieder setzt Samsung auf ein nahezu randloses Design, der Rahmen am oberen und untereren Displayrand fällt erneut sehr klein aus. Dadurch bleibt kein Platz für physische Tasten, diese werden nur im Betriebssystem angezeigt.

Am oberen Rand ändert sich ebenfalls wenig, hier finden sich wie beim Vorgänger Selfie-Kamera, Iris-Scanner, Lautsprecher, Annäherungssensor sowie ein LED-Blitz. Ob es Änderungen an der Rückseite gibt, bleibt unklar. Möglicherweise fällt das Display mit 6,4 Zoll etwas größer aus als beim im Note 8 verbauten 6,3-Zoll-Bildschirm. Die Auflösung soll erneut bei 2960 x 1440 Pixeln liegen. Zur Hardware kombiniert Samsung voraussichtlich 6 GB Arbeitsspeicher und einen Snapdragon 845 . In einigen Regionen könnte das Smartphone mit einem Exynos 9810 in den Handel kommen. Die Batterie könnte mit 4000 mAh größer ausfallen. Das neue Note soll Samsung voraussichtlich in den fünf Farben Midnight Black, Coral Blue, Orchid Gray, Teddy Brown und Titanium Gray anbieten. Die offizielle Enthüllung des Note 9 findet wohl am 9. August statt. Für diesen Termin hat Samsung ein Event geplant. Über den Preis liegen hingegen leider noch keine Details vor.

Die besten Tipps & Tricks zum Samsung Galaxy Note 8

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2362240