2337327

Leak verrät Nutzerzahlen von Amazon Prime Video

16.03.2018 | 14:49 Uhr |

Internet Dokumente zeigen erstmals die geschätzten Nutzerzahlen des Streaming-Dienstes Amazon Prime Video.

Amazon hat bislang nie Nutzer- oder Zuschauerzahlen zu seinen Prime-Video-Inhalten veröffentlicht. Erste Einblicke in den Streaming-Dienst geben in dieser Woche jedoch geleakte interne Dokumente, in deren Besitz die Nachrichtenagentur Reuters gelangt ist. Demnach zählt Amazon Prime Video allein in den USA rund 26 Millionen Nutzer. Die Dokumente beinhalten außerdem detaillierte Zahlen zu 19 Prime-Produktionen, den sogenannten Amazon Originals.

Demnach hatte beispielsweise die Serie "The Man in the High Castle" Anfang 2017 rund acht Millionen Zuschauer. Amazon geht davon aus, dass die Eigenproduktion zudem 1,15 Millionen neue Abonnenten angelockt hat. Wie genau Amazon ermittelt, welche Inhalte wie viele neue Abonnenten gewinnen konnten, ist nicht bekannt. Die Amazon-Originals-Serie "Transparent" ist trotz eines Emmys aus dem Jahr 2016 nicht unter den meistgeschauten Serien. Die mittlerweile vierte Staffel zählt nur noch 1,3 Millionen Zuschauer.

Amazon investiert viel in den Ausbau seiner Video-Inhalte. Allein im vergangenen Jahr waren es Analysten zufolge rund 4,5 Milliarden US-Dollar. Im November konnte sich Amazon die Rechte an "Der Herr der Ringe" für geschätzte 200 bis 250 Millionen US-Dollar sichern. Ob und wann der Konzern daraus eine Serie produzieren wird, ist noch nicht bekannt.

Test: Lohnt sich Amazon Prime für Sie?

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2337327