2308935

Krypto-Messenger: Signal bekommt Stand-Alone-Desktop-App

01.11.2017 | 15:20 Uhr |

Für den Krypto-Messenger Signal ist ab sofort eine kostenlose Stand-Alone-Desktop-App für Mac OS, Linux und Windows erhältlich.

Der einzige Weg, den Krypto-Messenger Signal als App auf den Desktop nutzen zu können, führte bislang über den Google-Browser Chrome. Diese eher umständliche Methode ist nun passé. Die Signal-Entwickler haben heute eine Stand-Alone-Desktop-App für Windows, Mac OS und Linux veröffentlicht . Die alte Chrome-App für Signal wird eingestellt. Für die Nutzung der neuen App ist nun kein geöffneter Browser mehr nötig. Sie funktioniert unabhängig von Chrome, Safari, Firefox und Co.

Um Signal auf den drei Betriebssystemen nutzen zu können, sind mindestens Windows 7, Mac OS X 10.9 oder eine Linux-Distribution, die APT unterstützt, notwendig. Chrome-App-Nutzer können ihre alten Konversationen und Kontakte bei der Installation der neuen Signal-App importieren. Für neue Nutzer ist die Signal-Desktop-App ebenfalls einfach zu handhaben. Sie müssen lediglich die Software downloaden, installieren und anschließend mit ihrem Smartphone verbinden. Die Signal-Macher bitten alle Nutzer um Mithilfe bei der Verbesserung der App. Bugs und Probleme können über Github gemeldet werden .

Signal wird von der gemeinnützigen Vereinigung Open Whisper Systems entwickelt. Der Messenger verschickt verschlüsselte Nachrichten und wurde sogar bereits von Whistleblower Edward Snowden für seine Abhörsicherheit gelobt und empfohlen.  

Die Chat-App Signal verspricht beste Abhörsicherheit

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2308935