2404701

Kodi v18.0 "Leia": Finale Version jetzt verfügbar

29.01.2019 | 11:17 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die finale Version von Kodi v18.0 "Leia" ist nun verfügbar. Die Entwicklung hat viele Monate gedauert.

Geschafft: Die finale Version von Kodi v18.0 mit dem Codenamen "Leia" ist ab sofort für alle Plattformen verfügbar. Die Entwicklung von Kodi v18.0 hat fast exakt zwei Jahre gedauert, denn der Vorgänger Kodi v17.0 "Krypton" erschien Anfang Februar 2017.

Mit Kodi v18.0 "Leia" erhält die freie Media-Center-Software eine Vielzahl neuer Funktionen und Verbesserungen. Wie gewohnt ist die Software dabei für nahezu alle Plattformen und Geräte verfügbar. Die entsprechenden Installer finden sich auf dieser Website. Darunter die Installer für Windows (32 und 64 Bit), Linux, MacOS, Android (auch Android TV), Raspberry Pi und diverse andere Plattformen.

Eine ausführliche Übersicht über alle Änderungen und Verbesserungen finden Sie in diesen Release Notes.

Neben einem neuen Gaming- und Retro-Gaming-Bereich wurde der Software beispielsweise die Unterstützung für RDS (Radio Data System) bei der Wiedergabe von Radio-Kanälen hinzugefügt. Überarbeitet wurden auch alle Video- und Audio-Module von Kodi. Bei der Eingabe werden eine Vielzahl neuer und aktuellerer und Retro-Controller unterstützt, etwa der Steam-Controller oder auch Controller für N64, Megadrive und Super-Nintendo.

Wer Kodi v18 "Leia" auf einem Android-TV-System (etwa Nvidia-Shield-TV) einsetzt, kann Inhalte auch per Sprachbefehl suchen und Kodi-Inhalte auf der Android-TV-Oberfläche für einen schnelleren Zugriff ablegen. Sie können beispielsweise in Kodi eine automatisierte Playlist erstellen, die alle noch nicht gesehenen Filme enthält, die Kodi in seiner Bibliothek enthält. Diese Playlist kann dann auf Wunsch von der Android-TV-Oberfläche in einer eigenen Zeile angezeigt werden.

Tipp: Linux - Kodi, Emby und Co.im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

2404701