2252009

Kodi soll als UWP-App für Xbox One erscheinen

10.02.2017 | 15:12 Uhr |

Microsoft will die Media-Center-Software Kodi (vormals XBMC) auch auf der Xbox One zulassen.

Die kostenlose Media-Center-Software Kodi trat 2003 ihren Siegeszug auf Microsofts erster Xbox-Konsole an. Die damals noch XBMC getaufte Software machte die Konsole nach einem Software- oder Hardware-Mod zu einem vollwertigen Media-Center-PC. Nun soll Kodi in Form einer UWP-App auch auf der Xbox One Einzug halten.

Dies gab Microsoft auf dem Windows Developer Day bekannt. Die Macher von Kodi seien mit dem Windows Store, in dem Kodi schon angeboten wird, sehr zufrieden. Daher soll die Media-Center-Software in eine Universal-Windows-Platform-App (UWP) konvertiert werden. Dann kann sie auch auf der Xbox One heruntergeladen und genutzt werden.

Kodi steht für unterschiedliche Systeme kostenlos zum Download bereit. Die Software kann beispielsweise einen Raspberry Pi zum zentralen Media-Player machen , doch auch unter Windows, Linux, auf Android-Mobilgeräten oder iOS-Geräten mit Jailbreak lässt sich die Software nutzen.

So nutzen Sie das Mediencenter XBMC (Kodi) optimal

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2252009