2380387

Klingelton für jeden Kontakt individuell festlegen

04.10.2018 | 15:05 Uhr | Birgit Götz

Sie möchten gern schon anhand des Klingeltons wissen, wer Sie anruft? Kein Problem, Sie können jedem Kontakt einen eigenen Klingelton zuordnen.

Klingeltöne sollen die Individualität des Smartphone-Besitzers unterstreichen. Die schon im Smartphone enthaltenen Klingeltöne sind da zwar keine große Bereicherung, aber Sie können zumindest öfter mal wechseln. Das geht ganz einfach und die Vorgehensweise ist bei gängigen Android-Smartphones immer ähnlich.

Beispiel Samsung Galaxy S8: Sie gehen in die "Einstellungen" und weiter auf "Töne und Vibration" und wählen "Klingelton". In der folgenden Liste können Sie die Klingeltöne anspielen und den nehmen, der Ihnen gefällt. Spannender ist es, für jeden Ihrer Kontakte jeweils einen eigenen Klingelton festzulegen. Dann hören Sie gleich, wer Sie anruft. Auch das läuft bei den meisten Smartphones ähnlich ab.

Öffnen Sie dazu in Ihrer Telefonliste die Kontakte oder gehen Sie in Ihre Kontakte-App. Suchen Sie die gewünschte Person, gehen Sie zu den "Details" und klicken Sie oben auf "Bearbeiten" (oder auf die drei vertikalen Punkte rechts oben). Im folgenden Menü gehen Sie nach unten auf "Mehr anzeigen" und scrollen bis "Klingelton". Ein Klick darauf öffnet wieder die Liste mit den vorinstallierten Tönen und Sie legen fest, mit welchem die ausgewählte Person sich künftig bemerkbar machen soll. 

Eigene Klingeltöne erstellen

Wenn Ihnen die vorinstallierten Töne nicht gefallen, können Sie auch einen Teil aus einem Ihrer Lieblingssongs als Klingelton festlegen. Dazu installieren Sie sich beispielsweise die kostenlose App Ringtone Maker . Mit ihr können Sie eine MP3-Datei auch so bearbeiten, dass Sie Ihre Lieblingsstelle im Song zum Klingelton machen.

Nach dem Start zeigt Ringtone Maker eine Liste der auf Ihrem Gerät gespeicherten MP3-Dateien an. Haben Sie einen Song über Google Play Music, Amazon oder ähnlich gekauft, müssen Sie diese Datei zunächst über den Webbrowser herunterladen und in den Musik-Ordner Ihres Smartphones übertragen, damit sie ebenfalls in der Liste angezeigt wird.

Tippen Sie dann auf die drei vertikalen Punkte (oder einen Pfeil) neben Ihrem Wunsch-Song und wählen Sie "Bearbeiten". Die Musikspur wird im Editor geöffnet und auf einer scrollbaren Wellenform-Zeitleiste angezeigt. Hier ziehen Sie dann die Schieberegler "Start" (oben) und "Ende" (unten), um die gewünschte Stelle zu markieren. Drücken Sie die Play-Taste, um Ihre Wahl zu überprüfen. Start- und Endpunkt sowie Länge des Ausschnitts können Sie dann in kleinen Schritten über die Plus- und Minus-Symbole korrigieren.

Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, gehen Sie oben auf das Diskettensymbol und speichern Sie den Audio-Ausschnitt als Klingelton, Alarm, Benachrichtigung oder Musik. Wählen Sie Klingelton, geben Sie ihm einen Namen und klicken Sie auf "Speichern". Sie können den neuen Klingelton jetzt als Standard-Klingelton nutzen oder ihn einem speziellen Kontakt zuweisen und/oder ihn mit anderen Nutzern teilen.

Den neuen Klingelton finden Sie jetzt auch über "Einstellungen > Töne und Vibration" - siehe oben.

Selbst erstellte Klingeltöne löschen

Wenn Ihnen Ihre selber erstellen Klingeltöne nicht mehr gefallen, können Sie diese auch wieder löschen. Gehen Sie dazu in die App "Eigene Dateien > Audio > Ringtones" und löschen Sie, was Sie nicht mehr haben wollen. Wenn Sie jetzt Ihre Klingelton-Liste über "Einstellungen" anschauen, sind diese Klingeltöne auch dort nicht mehr vorhanden.

Diese Tipps erschienen zum Teil zuerst bei unseren englischen Kollegen von techadvisor.co.uk

Die besten Launcher für Android

PC-WELT Marktplatz

2380387