2259926

Kindle: WLAN-Passwort auf Amazon speichern

21.03.2017 | 14:21 Uhr |

Das WLAN-Passwort eines Kindle-E-Book-Readers lässt sich in der Cloud speichern: So sind andere Geräte sofort einsatzbereit.

In den neueren Versionen des Betriebssystems von Amazons E-Book-Reader Kindle taucht die Funktion „Passwort auf Amazon speichern“ auf. Sie erreichen sie in den „Einstellungen“ über „WLAN-Netzwerke -> Andere“. Wenn Sie an dieser Stelle die Zugangsdaten zu einem Funknetz eingeben, können Sie das WLAN-Passwort über die genannte Option auf einem Server bei Amazon speichern. Der Vorteil ist vor allem die erhöhte Bequemlichkeit: Sobald Sie ein weiteres Amazon-Gerät mit WLAN-Zugang bestellen, sind die Netzwerkeinstellungen bereits fertig konfiguriert. Wenn Sie es einschalten, kann es sofort Kontakt zum Netz aufnehmen und die Liste Ihrer Bücher aktualisieren. Praktisch ist diese Funktion beispielsweise für Schulen oder Bibliotheken, die für ihre Schüler beziehungsweise Besucher mehrere Kindles anschaffen.

Um das bei Amazon gespeicherte Passwort zu ändern, genügt es, das Kennwort auf einem Ihrer Geräte zu erneuern. Die Einstellung gilt dann auch auf allen anderen Readern und Tablets. Das Passwort wird über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Laut der Datenschutzerklärung von Amazon gibt die Firma persönliche Daten wie etwa ein Kennwort ohne Ihre Erlaubnis nicht an andere weiter. Um das Passwort vom Amazon-Server wieder zu löschen, loggen Sie sich bei der Website ein und rufen unter „Mein Konto“ den Eintrag „Mein Konto“ auf. Dort gehen Sie im Abschnitt „Digitale Inhalte“ auf „Meine Inhalte und Geräte“ und wechseln zum Register „Einstellungen“. Unter „Gespeicherte WLAN-Passwörter“ klicken Sie dann auf den Button „Löschen“.

Die besten Passwort-Manager für PC

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2259926