2381837

Kamu: Epic Games kauft Anti-Cheat-Entwickler

09.10.2018 | 14:59 Uhr |

Fortnite-Entwickler Epic Games kauft Kamu, die Macher der Anti-Cheat-Plattform Easy Anti-Cheat.

Wie in dieser Woche bekannt wurde, hat Epic Games den finnischen Anti-Cheat-Entwickler Kamu übernommen . Kamu hat seinen Sitz in Helsinki und bietet Publishern und Entwicklern eine Reihe von Dienstleistungen aus den Bereichen Game-Management, Game-Security, Game-Telemetrie und Anti-Cheat-Technologie an. Die Lösungen von Kamu werden laut dem Unternehmen weltweit von mehr als 100 Millionen PC-Spielern genutzt. Wie viel Epic Games für die Übernahme von Kamu zahlt, ist nicht bekannt.

Fortnite: Kostenloser Tanz für mehr Sicherheit

Laut Epic-Games-CEO Tim Sweeney soll Kamu dabei helfen, den Multiplayer-Titel Fortnite „für alle Spieler fair“ zu gestalten. Kamu wird auch nach der Übernahme weiterhin neben Epic Games auch andere Kunden betreuen. Epic Games will Kamu im nächsten Schritt nun finanziell unterstützen, um neue Mitarbeiter einstellen und vorhandene und neue Services entwickeln zu können. Eine Beschränkung der Kamu-Services auf die Unreal Engine soll es laut den beiden Unternehmen in absehbarer Zukunft nicht geben. Zum Angebot von Kamu gehört unter anderem die Middleware Easy Anti-Cheat. Das Tool verhindert Hacks, Cheats und anderweitige Betrügereien aktuell in mehr als 100 Spielen, wie etwa Far Cry 5 oder Dragon Ball Fighter Z.

Die besten PC-Spiele aller Zeiten

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2381837