2335156

Jeff Bezos reichster Mann der Welt - der Grund

07.03.2018 | 09:49 Uhr |

Jeff Bezos ist wieder der reichste Mann der Welt. Er liegt jetzt deutlich vor Bill Gates. Der Grund für Bezos' enormen Reichtum...

Amazon-Chef und -Gründer Jeff Bezos ist mal wieder der reichste Mann der Welt. Das ist nicht völlig überraschend, diesen Titel hatte er schon mehrmals inne, oft aber nur für kurze Zeit. Doch dieses Mal könnte er wohl für länger der reichste Mann der Welt bleiben. Denn sein Vorsprung vor Bill Gates auf Platz 2 ist ziemlich groß. Das geht aus der Weltrangliste The World's Billionaires des Wirtschaftsmagazins Forbes hervor.

Hinweis: Die in der Forbes-Liste genannten Zahlen schwanken ständig, weil sie die aktuellen Aktienkurse an der Börse widerspiegeln. Beim Schreiben dieses Artikels war zum Beispiel das Vermögen von Bezos erneut um mehrere Milliarden Dollar angewachsen.

Demnach hat der 54 Jahre alte Bezos jetzt ein geschätztes Vermögen von 112 Milliarden US-Dollar (umgerechnet rund 90,25 Milliarden Euro, Stand 6. März 2018). Der Grund für den Vermögenszuwachs um 39,2 Milliarden US-Dollar in den letzten zwölf Monaten findet man an der Börse: Die Amazon-Aktie entwickelte sich glänzend und gewann um weit über 50 Prozent an Wert . Damit zog Bezos locker an Bill Gates vorbei, der schon öfter die Nummer 1 der Forbes-Liste war. Mit 90 Milliarden Dollar liegt der Microsoft-Gründer jetzt auf Platz 2. Platz 3 nimmt der Investor Warren Buffett mit 84 Milliarden Dollar ein.

Stellt sich die Frage: Was machen die Superreichen mit ihrem Geld? Von Bill Gates ist bekannt, dass er sich über seine gemeinsam mit seiner Frau betriebene Stiftung für Projekte in der Dritten Welt engagiert und dort unter anderem den Kampf gegen Krankheiten unterstützt. Auch für die Alzheimer-Forschung engagiert sich Gates. Jeff Bezos wiederum verfolgt ein ehrgeiziges Raumfahrtprojekt und konkurriert dabei mit Elon Musk und dessen Raumfahrtunternehmen SpaceX. Außerdem unterstützt Bezos den Bau einer gigantischen mechanischen Uhr, die auch nach 10.000 Jahren noch genau gehen soll.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg folgt auf Platz 5 mit 71 Milliarden Dollar, Oracle-Gründer und Lästermaul Larry Ellison nimmt den zehnten Rang mit 58,5 Milliarden Dollar ein. Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin liegen auf den Plätzen 12 und 13 mit 48,8 und 47,5 Milliarden Dollar Vermögen. Ach ja, Steve Ballmer finden wir im Forbes-Ranking ebenfalls. Der Ex-Microsoft-Boss liegt mit 38,4 Milliarden Dollar auf Platz 22.

Vor ihm, nämlich auf Platz 17, liegt mit 45,3 Milliarden Dollar Ma Huateng. Er ist damit der reichste Mann aus China in der Forbes-Liste. Ihm gehört das Internet- und Telekommunikationsunternehmen Tencent, das die in China immens erfolgreiche App Wechat entwickelt. Tencent ist auch an Tesla, Snap (Snapchat) und Spotify beteiligt. Jack Ma, der Besitzer des chinesischen Internetgiganten Alibaba, liegt auf Platz 20 mit 39 Milliarden Dollar.

Noch etwas geht aus der Forbes-Liste hervor: Die 20 reichsten Menschen der Welt besitzen zusammen 1,2 Billionen (englisch: Trillion) Dollar.

P.S.: Die reichste Frau der Welt liegt auf Platz 16 mit 46 Milliarden Dollar. Es handelt sich um Alice Walton, die Walmart-Erbin.


0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2335156