2299158

iPhone 8 schneller bestellen und Wartezeiten vermeiden

14.09.2017 | 17:39 Uhr |

Ab dem 15. September kann das neue iPhone 8 vorbestellt werden, erhältlich ist es dann eine Woche später. Beim iPhone X müssen sich die Käufer noch etwas länger gedulden. Wir verraten, wie man die lästigen Wartezeiten umgehen kann.

Die Apple Keynote am Dienstag hatte noch nicht mal begonnen, da campierte bereits der erste Apple-Fan vor einem Store . Und spätestens jetzt – noch keine 48 Stunden nach der Keynote – wird der Ansturm auf die neuen iPhone-Modelle wohl nicht gerade kleiner. Im Gegenteil.

Auch in diesem Jahr hat sich der iPhone-Hersteller mit den Preisen nicht gerade zurückgehalten. Der Startpreis des neuen iPhone 8 beginnt bei 799 Euro, das iPhone 8 Plus sogar bei 909 Euro.

Legt man noch etwas mehr als 100 Euro drauf, kann man sich auch gleich das „revolutionäre“ iPhone X mit 64 GB Speicherplatz kaufen. Der große Bruder mit 256 GB liegt sogar bei schlappe 1.319 Euro. Bei diesen beiden Modellen betragen die Wartezeiten aber etwas länger.

Während das iPhone 8 und 8 Plus nämlich schon ab dem 22. September in den Apple Stores zum Verkauf bereit liegt, müssen sich Interessenten des iPhone X noch etwas länger gedulden. Dies erscheint erst ab dem 3. November, kann aber bereits ab dem 27. Oktober vorbestellt werden.

Mit der Apple-Store-App früher an das iPhone gelangen

So lange will doch wirklich niemand warten. Wenn für Sie das traditionelle Campen vor dem nächstgelegenen Apple Store aber auch nicht in Frage kommt, gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, möglichst früh die neuen Modelle in die Finger zu bekommen.

Laden Sie sich dafür einfach die kostenlose Apple-Store-App herunter. Wer darüber sein iPhone vorbestellt, so zeigen die Erfahrungen aus den letzten Jahren, können Sie zumeist schon deutlich früher die Neugeräte vorbestellen als auf der offiziellen Apple-Webseite.

Allerdings sollten Sie sich keine falschen Hoffnungen machen. Der zeitliche Vorsprung, den Sie über die App bekommen können, liegt nur bei wenigen Minuten. Aber trotzdem: Schon ein paar Sekunden reichen aus, um als Erstes vorbestellen zu können und somit die Lieferzeit von bis zu 4 Wochen zu verkürzen.

Der frühe Vogel fängt den Apple

Sobald Sie die App heruntergeladen haben, legen Sie sich am besten gleich einen Favoriten an. Somit können Sie ab morgen pünktlich um 09:01 ihren Favoriten in den Einkaufswagen legen und bestellen – und mit etwas Glück die Wartezeiten für das iPhone 8 und iPhone 8 Plus verkürzen.

Tipp: Überprüfen Sie ebenfalls Ihre Zahlungsdaten, um beim Kauf ungewollte Überraschungen zu vermeiden. Wenn Sie morgen außerdem in einer Warteschleife hängen sollten, schließen Sie die App und starten Sie sie neu. Damit können Sie das Neu-Laden der App-Inhalte erzwingen.

Drittanbieter

Auch die Drittanbieter wie Gravis , Telekom und Vodafone haben das iPhone 8 und iPhone X ins Angebot aufgenommen. Wer eine gute Reaktion beweist, kann bei Telekom und Co. sich schneller auf ein iPhone freuen als bei Apple selber. Bei Gravis sind bereits die entsprechenden Seiten eingerichtet, die Vorbestellung wird wohl morgen starten. Die Seite für den Reservierungsservice bei der Telekom steht schon seit August, die neuen iPhones kann man dort ab 15. September vorbestellen. Auch bei Vodafone ist das neue iPhone erhältlich. Zeitgleich mit der Telekom und dem eigenen Apple Store kann man auf dieser Vodafone-Seite die neuen Smartphones vorbestellen.

iPhone 8 

 iPhone 8 Plus

iPhone X

➤ Das neue iPhone 8 zu tagesaktuellen Bestpreisen im Preisvergleich finden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2299158