2290346

Intels Coffee-Lake-CPUs benötigen neue Mainboards

03.08.2017 | 15:50 Uhr |

Die neuen Intel-Prozessoren sind offenbar nicht mehr kompatibel mit bislang verfügbaren Mainboards.

Die kommenden Intel-CPUs namens Coffee Lake werden sich wohl nicht mehr auf aktuellen Mainboards nutzen lassen. Board-Hersteller Asrock b estätigte am Wochenende per Twitter , dass die Platinen der 200er-Serie nicht mit Coffee Lake kompatibel sein werden. 

Für Käufer neuer Komplett-PCs hat die Inkompatibilität keine Auswirkungen, sie kaufen Board und Prozessor schließlich zusammen. Wer hingegen einen der neuen Intel-Prozessoren als Upgrade zusammen mit seiner bereits vorhandenen Hardware nutzen möchte, bleibt außen vor. Mainboards mit Z370-Chipsatz sollen die neuen Coffee-Lake-CPUs hingegen unterstützen. Möglicherweise könnten die neuen Prozessoren aber doch auf Boards mit Z270-Chipsatz laufen. Intel hat eine Inkompatibilität bislang noch nicht bestätigt. Der Twitter-Beitrag von Asrock wurde gelöscht.

PC clever aufrüsten – so machen Sie es richtig

0 Kommentare zu diesem Artikel
2290346