2369539

Intel soll am 1.10. die 9. Generation seiner Core-i-CPUs vorstellen

13.08.2018 | 13:37 Uhr |

Laut US-Medienberichten soll Intel am 1. Oktober 2018 die neunte Generation seiner Core-i-CPUs vorstellen. Das Topmodell Core i9-9900K kommt mit acht Kernen und 16 Threads und taktet im Turbomodus mit bis zu 5 GHz.

Intel soll laut unbestätigten Gerüchten am 1. Oktober 2018 die neunte Generation seiner Intel-Core-i-Prozessoren vorstellen. Das berichtet wccftech. Intel fertigt diese Core-i9-CPU weiterhin im 14-nm-Verfahren.

Konkret soll Intel am 1. Oktober 2018 neue Core i9, i7 und i5 vorstellen. Der Flaggschiff-Prozessor wird der Intel Core i9-9900K sein. Er soll mit acht Kernen und 16 Threads kommen und mit 4,7 GHz im Turbo-Modus bei 8-Kerneinsatz getaktet sein (Basistakt: 3,60 GHz). Der Core i9 wird dann erstmals als „Mainstream“-Desktop-Prozessor positioniert und nicht nur als Top-Professor für Multimedia-Producer und extrem anspruchsvolle Gamer. Der Intel Core i9-9900K soll 16 MB L3 Cache besitzen und den Intel UHD 620-Grafikchip integrieren. Für die TDP nennt wccftech 95 Watt.

Der neue Intel Core-i7-9700K-Prozessor soll ebenfalls mit 8 Kernen, aber nur mit 8 Threads kommen und über 12 MB Level 3 Cache verfügen sowie mit 3,6 GHz (Basis-Takt) bis 4,6 GHz (Boost bei 8-Kerneinsatz) getaktet sein. Ebenfalls mit 95 Watt TDP.

Der neue Intel Core i5-9600K wiederum soll mit 6 Kernen und 6 Threads zu den Kunden kommen. Er besitzt 9 MB L3 Cache und einen Basistakt von 3,7 GHz und eine maximale Taktrate von 4,3 GHz.

Alle oben genannten Prozessoren takten noch etwas höher, wenn sie weniger Kerne verwenden. Beim Core-i9 sind zum Beispiel maximal 5 GHz möglich, wenn nur ein Kern oder zwei Kerne benutzt werden.

Sollte sich der 1. Oktober als Launch-Datum bestätigen, dann dürften bis Ende 2018 die ersten Rechner mit der neunten Intel-Core-Prozessor-Generation erscheinen.

Alle oben genannten Core-9-Prozessoren der neunten Generation sind kompatibel zu Z390-Hauptplatinen.

Preise : Laut wccftech soll der Core-i9-9900K um die 450 US-Dollar kosten, der Core-i7-9700K soll auf rund 350 Dollar kommen und für den Core-i5-9600K soll man zirka 250 Dollar auf den Tisch legen.

Im ersten Quartal 2019 sollen dann weitere Core-i9-Prozessoren folgen.

AMD Ryzen: Alle CPUs von 2019, 2018 & 2017 samt Testberichte

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2369539