2314770

Intel plant Core-i7-9700K mit acht Kernen

28.11.2017 | 12:32 Uhr |

Neuesten Gerüchten aus Asien zufolge plant Intel für das zweite Halbjahr 2018 mit der Core-i-9000-Serie auch Achtkern-CPUs für den Desktop-Markt einzuführen.

Gerüchten aus Asien zufolge plant Intel für Herbst 2018 Achtkern-CPUs der Core-i-9000-Serie für den Desktop-Markt. Coffee-Lake-Prozessoren von Intel bieten bisher maximal sechs Kerne und Hyper-Threading, so auch das aktuelle Spitzenmodell der Core i7 8700K . Auch ist für die bisher letzte Generation der Coffee-Lake-Serie ein neues Mainboard notwendig, obwohl diese weiterhin mit dem LGA1151-Sockel daherkommen. Das führte nicht zuletzt zu Irritationen bei aufrüstbereiten Intel-Fans.

Mit den neu aufgekommenen Gerüchten scheint sich aber nun ein längerfristiger Plan durch die neue Sockelbelegung abzuzeichnen. Intel plante demnach einfach mit noch mehr Kernen.

Intel Core i7 9700K mit 16 Threads, starke Core-i3- und Core-i5-CPUs

Im Herbst 2018 soll demnach die neue Core-i-9000-Serie erscheinen. Das neue Spitzenmodell, der Core i7 9700K soll mit acht Kernen und Hyper-Threading daherkommen und wird somit 16 Threads bieten. Laut HKEPC würden die darunterliegenden Modelle wie der Core-i5 und der Core-i3 zwar keine zusätzlichen Kerne verbauen, allerdings auch mit Hyper-Threading daherkommen.

So wären selbst die kleinen und günstigen Quadcores der Core-i3-Serie in der Lage, acht Threads simultan zu verarbeiten und so je nach Takt an Leistungen der noch recht aktuellen Core-i7-6700K- bzw. Core-i7-7700K-CPUs zu gelangen.

Cannon Lake oder Coffee Lake Refresh?

Noch nicht klar ist, ob Intel wieder auf den verbesserten 14-Nanometer-Herstellungsprozess (Coffee-Lake-Refresh) oder bereits auf die neue 10-Nanometer-Strukturen der Cannon-Lake-Architektur setzt. Allem Anschein nach werden die neuen Prozessoren aber mit dem Sockel LGA1151, der momentan auch für die neuen Coffee-Lake-Prozessoren nötig ist, kompatibel sein.

Laut Gerüchten will auch AMD seine Ryzen-CPUs einem Upgrade unterziehen und somit Leistung sowie Effizienz erhöhen. Die erneut erstarkte Konkurrenz zwischen den beiden CPU-Schmieden kommt natürlich den PC-Nutzern zugute.

Test: Die besten Desktop-CPUs im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2314770