2327484

Innovativer Multimedia-Monitor LG 32UD99 mit UHD und Gaming-Funktionen im Test

07.02.2018 | 10:30 Uhr |

Der LG 32UD99 bringt mit HDR10 einen erweiterten Dynamikumfang mit. Wir haben uns den innovativen Multimedia-Monitor, der auch fürs Gaming geeignet ist, in einem umfangreichen Test genau angesehen.

Der LG 32UD99 fällt bereits auf den ersten Blick mit seinem eleganten Design des komplett weißen Gehäuse auf. Zusammen mit dem sehr schmalen Panel-Rand und dem zierlichen, aber dennoch stabilen Fuß macht der große 31,5-Zoll-Monitor auf dem Schreibtisch eine ausgesprochen gute Figur. Aber auch die inneren Werte wissen zu gefallen: Das UHD-Panel mit seiner Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten unterstützt den HDR10-Standard für die Darstellung eines erweiterten Dynamikumfangs. Der LG 32UD99 eignet sich also hervorragend für Videos und Filme.

Im Test: Die besten Full-HD-Gaming-Monitore (1080p) für PC-Spieler

Der LG-Monitor taugt zudem fürs Gaming. Der 31,5-Zöller unterstützt die Freesync-Technik, die mit der Bildratensynchronisation mit AMD-Grafikkarten Bildfehler eliminiert. Die maximale Bildrate liegt bei 60 Hertz, schnellere UHD-Modelle für Gamer stehen erst in den Startlöchern. Für Spieler zusätzlich positiv: Das Bildschirmmenü bietet diverse Einstellmöglichkeiten, Modi und Presets speziell für den Gaming-Einsatz.

TEST-FAZIT: LG 32UD99

TESTERGEBNIS (NOTEN)

LG 32UD99

Testnote

gut (2,39)

Preis-Leistung

sehr teuer

Bildqualität (45%)

1,89

Bildschirmqualität (15%)

3,40

Ausstattung (15%)

3,90

Handhabung (10%)

1,55

Stromverbrauch (10%)

1,60

Service (5%)

2,50

Aufwertung

5,00 (HDR)

Der LG 32UD99 ist ein überzeugender Allround-Monitor mit Schwerpunkt Multimedia und Gaming. HDR10 und die USB-C-Schnittstelle heben den 31,5-Zöller dabei von aktuellen Konkurrenzmodellen anderer Hersteller heraus. Zudem bietet der UHD-Monitor ein gefälliges Design, umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten und moderaten Stromverbrauch. Diese Qualität lässt sich der Hersteller aber teuer bezahlen. Der LG 32UD99 kostet satte 1099 Euro.

Pro

+ sehr gute UHD-Bildqualität

+ besonders für Multimedia und Gaming geeignet

+ HDR-10-Unterstützung

+ USB-C-Schnittstelle

Contra

- USB-Ausgänge nur über USB-C verfügbar

- sehr teuer

Bildqualität

Die allgemeine Bildqualität des LG 32UD99, also Helligkeit, Kontrast, Bildschärfe und Farbdarstellung, ist hervorragend. Schalten wir HDR10 an, erhöht sich subjektiv gesehen der Kontrast deutlich. Allerdings leidet darunter die Farbdarstellung: Die Wiedergabe wirkt übersteuert und insgesamt etwas inhomogen, was sich übrigens auch bei HDR-fähigen Spielen zeigt. Toll dagegen wirkt sich HDR10 bei Videos und Filmen aus, die man etwa über Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon ansehen kann. Allerdings sind UHD-Filme oder -Serien mit HDR-Unterstützung noch sehr rar gesät.

BILDQUALITÄT

LG 32UD99 (Note: 1,89)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

274 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

83 Prozent

Kontrast

1304 : 1

Reaktionszeit

5 Millisekunden

Ausstattung

Neben der universellen USB-C-Schnittstelle besitzt der LG 32UD99 noch zwei HDMI-Ports und einen Displayport-Eingang. Will man die beiden vorhandenen USB-Ausgänge nutzen ist allerdings zwingend eine USB-C-Verbindung nötig. Diese moderne Schnittstelle unterstützt die UHD-Auflösung mit bis zu 60 Hertz und kann praktischerweise einen angeschlossenen Notebook mit bis zu 40 Watt Ladestrom versorgen. Alle Video-Kabel sind im Lieferumfang vorhanden. Die integrierten Lautsprecher liefern einen etwas dünnen Sound.

AUSSTATTUNG

LG 32UD99 (Note: 3,90)

Auflösung

3840 x 2160 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

IPS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 2 HDMI, 2 USB, 1 Audio-Buchsen analog, USB-C

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar nein, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges USB-C-Schnittstelle

Handhabung

Der LG 32UD99 lässt sich in der Höhe verstellen und neigen, jedoch nicht auf dem Fuß drehen. Eine Pivot-Funktion für den Betrieb hochkant gibt es dagegen schon. Das Bildschirmmenü ist logisch und sehr übersichtlich aufgebaut. Gesteuert über einen 5-Wege-Joystick - mittig unten am Gehäuse platziert - lässt sich der LG 32UD99 sehr schnell und problemlos an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Auffallend dabei sind die umfangreichen separaten Gaming-Einstellmöglichkeiten. Der Multimedia-Monitor lässt sich zusätzlich über eine mitgelierte Software konfigurieren.

HANDHABUNG

LG 32UD99 (Note: 1,55)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / sehr gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Bei maximaler Helligkeit verbraucht der LG 32UD99 rund 45 Watt - ein durchschnittlicher Wert für ein solches Modell. Regeln wir die Helligkeit auf ein brauchbares Level herunter, sinkt der Verbrauch deutlich. Im Standby-Modus liegt der Strombedarf bei 0,8 Watt.

STROMVERBRAUCH

LG 32UD99 (Note: 1,60)

Betrieb

45,8 Watt

Standby

0,8 Watt

Aus

0,8 Watt

ALLGEMEINE DATEN

LG 32UD99

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

LG

Internetadresse von LG

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

1099 Euro

LGs technische Hotline

01805/473784

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2327484