2254333

"Mobilen Hotspot" in Windows 11 aktivieren

16.10.2021 | 08:45 Uhr |

Windows 11 kann die eigene Netzwerkverbindung mit anderen Geräten in Reichweite teilen. Dazu aktivieren Sie einfach den „Mobilen Hotspot“, den Microsoft standardmäßig mitliefert. Anschließend klinken Sie sich per WLAN oder Bluetooth in den Hotspot ein und surfen los.

Für einen WLAN-Hotspot in Windows 11 gibt es verschiedene Einsatzzwecke, etwa im Hotel: Sie nutzen die Hotel-Internetverbindung an Ihrem Notebook. Nun möchten Sie auch mit dem Handy und Tablet surfen, das Hotel erlaubt die Nutzung aber nur mit einem Gerät. Oder Ihr DSL-Anschluss streikt und Sie haben vorübergehend Ihr Handy zum Surfen mit dem PC verbunden. Über den Windows-11-Hotspot gehen auch die übrigen Geräte im Heimnetzwerk kabellos online. Für ein temporäres Gast-WLAN ist der Hotspot ebenso nützlich: Statt gleich das Router-WLAN-Kennwort zu verraten, geben Sie das Internet per Hotspot frei, den Sie anschließend wieder löschen.

Vierte Variante: Ihr Provider stellt nur ein DSL-Modem bereit, das an Ihrem PC hängt. Über den Windows-11-Hotspot surfen bis zu acht PCs und Smart-TVs im Haushalt mit.

PC zum virtuellen Router machen

Windows 11 bündelt die Einstellungen zum Teilen der Internetverbindung in einem Dialogfenster. Nach einem Klick auf „Bearbeiten“ legen Sie den Namen und das Passwort fest, das den Hotspot-Zugang schützt.
Vergrößern Windows 11 bündelt die Einstellungen zum Teilen der Internetverbindung in einem Dialogfenster. Nach einem Klick auf „Bearbeiten“ legen Sie den Namen und das Passwort fest, das den Hotspot-Zugang schützt.

Windows 11 macht das Teilen der Internetverbindung einfach. Öffnen Sie die Einstellungen-App und gehen Sie zu „Netzwerk und Internet –› Mobiler Hotspot“. Lassen Sie den Schalter „Mobiler Hotspot“ ganz oben zunächst in „Aus“-Position.

Legen Sie im Ausklappfeld „Eigene Internetverbindung freigeben von“ fest, ob Sie die kabelgebundene Ethernet-Verbindung Ihres Rechners oder die WLAN-Verbindung teilen möchten. Darunter folgt das Ausklappfeld „Freigeben für“. Mit der Voreinstellung „WLAN“ baut Windows 11 ein neues kleines WLAN auf, über das sich andere Geräte auf Ihre Internetverbindung aufschalten können. Ihr Rechner muss über einen WLAN-Adapter verfügen, damit alles funktioniert. „Bluetooth“ teilt das Internet über Bluetooth. Ihr Computer und alle Geräte, die mitsurfen möchten, benötigen dazu einen Bluetooth-Adapter.

Gehen Sie für einen WLAN-Hotspot unter „Eigenschaften“ auf „Bearbeiten“. Wird der Button bei Ihnen nicht angezeigt, klicken Sie erst auf „Eigenschaften“ und dann auf „Bearbeiten“. Im nächsten Dialog legen Sie den Netzwerknamen für das neue WLAN und das Passwort fest. Im Feld „Netzfrequenzbereich“ können Sie Ihren Hotspot auf das 2,4- oder 5-GHz-Band beschränken. Im Normalfall brauchen Sie die Voreinstellung „Alle verfügbaren“ nicht zu ändern.

WLAN-Hotspot aktivieren

Wählen Sie einen beliebigen Namen für den Hotspot aus, der den Geräten in der Nähe angezeigt wird.
Vergrößern Wählen Sie einen beliebigen Namen für den Hotspot aus, der den Geräten in der Nähe angezeigt wird.

Zurück im Hotspot-Hauptdialog klicken Sie auf den Schalter hinter „Mobiler Hotspot“. Damit aktivieren Sie das Mitsurf-WLAN. Nach einigen Sekunden ist der Hotspot in Windows 11 einsatzbereit. Er erscheint dann bei den anderen Geräten in der Liste der verfügbaren WLANs in Reichweite.

Den Schalter „Energiesparmodus“ zeigt Windows erst nach dem Einschalten des Hotspots an. Er deaktiviert den Hotspot zur Schonung der Notebook-Batterie, sobald alle bestehenden Verbindungen getrennt wurden. Deaktivieren Sie ihn, wenn der Hotspot ständig verfügbar soll.

Lesetipp: Netzwerk-Tuning in Windows 11 - so klappt's

PC-WELT Marktplatz

2254333