2287611

Hyperloop: Angebliche Baugenehmigung für Washington nach New York

21.07.2017 | 15:33 Uhr |

Musk hat offenbar die mündliche Zusage für den Bau eines Hyperloops in den USA erhalten.

Der Milliardär Elon Musk hat nach eigenen Angaben eine Genehmigung für den Bau einer Hyperloop-Strecke zwischen New York City und Washington DC erhalten. Laut seinem Twitter-Beitrag handle es sich um eine mündliche Zusage der Regierung für den Bau eines Tunnels, der die zwei Großstädte miteinander verbindet. Reisende benötigen für die 330 Kilometer (Luftlinie) lange Strecke laut Musk nur 29 Minuten. Der Hochgeschwindigkeitszug würde dennoch Zwischenstopps in Philadelphia machen. Die Repräsentanten von New York und Philadelphia teilten hingegen mit, dass Musk sich mit dem Anliegen, ihre Städte mit dem Hyperloop zu verbinden, nicht an sie gewandt hätte. 

Der Hyperloop kann auch oberirdisch in einer Vakuumröhre fahren.
Vergrößern Der Hyperloop kann auch oberirdisch in einer Vakuumröhre fahren.
© boringcompany.com

Erst im Juni berichtete Musk von „vielversprechenden Gesprächen“ mit dem Bürgermeister von Los Angeles. Darin sei es um den Bau einer Hyperloop-Strecke zwischen dem Flughafen von L.A. und dem Bahnhof Union Station gegangen. Dieses Projekt soll parallel zur Verbindungen zwischen New York und Washington entstehen. Für den Bau eines weiteren Tunnels zwischen Chicago und dem O'Hare International Airport gab es ebenfalls schon Vorgespräche.

Musks ursprüngliche Pläne für einen Hochgeschwindigkeitszug gehen zurück in das Jahr 2013. Die Preise für den Tunnelbau will der Milliardär reduzieren, indem die Maschine die Bohrung und die Verstärkung der Mauern in einem Arbeitsschritt ausführt. Das Konzept von Hyperloop ähnelt dem einer Rohrpost: Elektrisch angetriebene Transportkapseln sollen eine Reisegeschwindigkeiten von bis zu etwa 1125 km/h auf Luftkissen erreichen. Musk will mit seinem System schnellere Reisen wie im Flugzeug ermöglichen, aber dennoch billiger als die Bahn sein.

Hyperloop: Erster Testlauf des Hochgeschwindigkeitszugs in Las Vegas

0 Kommentare zu diesem Artikel
2287611