2362230

Huawei Nova 3: Neues Mittelklasse-Handy für 400 Euro

11.07.2018 | 16:34 Uhr | Michael Söldner

Mit dem Nova 3 bringt Huawei ein Mittelklasse-Smartphone mit gehobener Ausstattung und vier Kameras in den Handel.

Der chinesische Hersteller Huawei hat mit dem Nova 3 ein neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse vorgestellt. Der große 6,3-Zoll-Bildschirm zeigt 2340 x 1080 Pixel an und ist wie das iPhone X mit einer Notch am oberen Bildschirmrand ausgestattet. Im Inneren des Nova 3 arbeitet der Achtkernprozessor Kirin 970 mit bis zu 2,4 GHz. Diesem stehen 6 GB Arbeitsspeicher und 128 Flash-Speicher zur Seite. Letzterer kann per microSD-Karte um 256 GB erweitert werden. Dann steht jedoch nur noch ein Slot für SIM-Karten zur Verfügung. Dazu kommen Funktionen wie WLAN ac, Bluetooth 4.2 und Fingerabdrucksensor.

Das Nova 3 von Huawei verfügt zudem über vier Kameras: An der Vorderseite findet sich eine Selfie-Kamera mit 24 Megapixel und einer f/2.0-Blende, die von einem 2MP-Sensor unterstützt wird. An der Rückseite hat Huawei zwei Kameras mit 24 bzw. 16 Megapixel verbaut, die jeweils mit einer f/1.8-Blende arbeiten. Der 3750 mAh große Akku kann per Quick Charge geladen werden. Vorinstalliert ist Android 8.1 Oreo, über das Huawei seine Oberfläche EMUI 8.2 legt. Das Nova 3 wird in den Farben Hellblau, Gold und Lila mit Farbverlauf angeboten. In China soll das Huawei Nova 3 ab dem 18. Juli angeboten werden. In Deutschland soll der Verkaufsstart später folgen, voraussichtlich im September. Der Preis könnte hierzulande bei 399 Euro liegen.

Das richtige Smartphone für jede Situation

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2362230