2286507

HTC: TouchPal-Tastatur blendet Werbung ein

17.07.2017 | 15:15 Uhr |

HTC liefert einige Smartphones mit TouchPal-Tastatur aus. Diese blendet nun nach einem Update Werbung ein.

Auf einigen HTC-Smartphones, wie etwa dem HTC 10 2016, kommt ab Werk nicht die hauseigene Software-Tastatur zum Einsatz, sondern ein Tool von Kooperationspartner TouchPal. Für diese Tastatur wurde am vergangenen Wochenende ein Update ausgeliefert, mit dem die Software ab sofort Werbung anzeigt – zum Ärger zahlreicher Nutzer. HTC scheint davon nichts gewusst zu haben und entschuldigt sich in einer Stellungnahme für den „Fehler“. Man wolle die Werbeeinblendungen umgehend entfernen.

Die Nutzer selbst, können TouchPal zwar nicht deinstallieren, die Deinstallation des TouchPal-Updates lässt jedoch kurzfristig die neuen Werbeeinblendungen verschwinden. Suchen Sie dafür in ihrer App-Liste in den Einstellungen nach TouchPal und entfernen Sie dort das letzte Update. Ob dieser Fauxpas langfristige Auswirkungen auf die Kooperation zwischen HTC und TouchPal haben wird, bleibt abzuwarten.  

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2286507