Eilige können das Android-7-Update für ihr HTC 10 ab sofort händisch aufspielen. Dabei werden jedoch alle Daten gelöscht.

Im Januar lieferte HTC ein Update auf Android 7 für sein Smartphone HTC 10 aus. Aufgrund von technischen Problemen musste die Over-the-Air-Aktualisierung wenig später jedoch wieder zurückgezogen werden. Die Schwierigkeiten scheinen nun langsam überwunden zu sein.

Wie HTC-Produktmanager Graham Wheeler heute über Twitter bekannt gibt, wird das bereinigte OTA-Update voraussichtlich in den nächsten Tagen ausgeliefert. Wer nicht so lange warten will, kann Android 7 auch händisch auf sein HTC 10 aufspielen. Die Firmware-Datei mit entsprechender Anleitung wurden heute von HTC veröffentlicht.

Wer das Update durchführt, sollte vorher unbedingt ein Backup durchführen. Beim Aufspielen von Android 7 werden nämlich alle auf dem Smartphone gespeicherten Daten gelöscht. Außerdem zu beachten: Die Firmware funktioniert nicht mit gebrandeten Provider-Modellen des HTC 10. Auch Smartphone-Besitzer aus den Niederlanden sollten das Update nicht aufspielen.

Android 7.0 Nougat: Diese Geräte erhalten das Update

0 Kommentare zu diesem Artikel
2250941