2285278

Half-Life bekommt Patch nach 19 Jahren

11.07.2017 | 15:21 Uhr |

Mit einem unerwarteten Patch für das 19 Jahre alte Half-Life behebt Valve Absturzursachen.

Der 1998 veröffentlichte Ego-Shooter Half-Life von Steam-Betreiber Valve brachte frischen Wind in das zuvor von Spielen wie Doom geprägte Genre. 19 Jahre nach der Veröffentlichung bietet Valve unerwartet einen neuen Patch für das Shooter-Urgestein an. Die Aktualisierung soll Abstürze verhindern, die durch das Eintippen von Befehlen in die Konsole verursacht wurden.

Darüber hinaus behebt der Patch für Half-Life Probleme mit veränderten BSP- und SAV-Dateien, die bei entsprechender Manipulation neben Abstürzen auch das Abspeichern beliebiger Dateien in den Spiele-Ordner ermöglichten. Half-Life stürzte außerdem ab, wenn die konsumierbaren Waffen zu schnell gewechselt wurden. Individuelle Decals sollen künftig ebenfalls nicht mehr zu Abstürzen führen. Die Bugs wurden von der Half-Life-Community an Valve gemeldet und nun in Form eines Patches ausgebessert.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2285278