2265745

Hacker machen geheime NSA-Tools publik

10.04.2017 | 15:12 Uhr |

Nach mehreren gescheiterten Verkaufsversuchen ist ein Archiv mit angeblichen NSA-Tools nun für alle Internet-Nutzer zugänglich.

Bereits im vergangenen Jahr rühmte sich die Hacker-Gruppe Shadow Brokers damit, in den Besitz von Tools und Exploits der NSA gelangt zu sein. In einem verschlüsselten Archiv wollten die Hacker unter anderem das TOAST-Framework des TAO-Teams der NSA, einen Zero-Day-Exploit für das Unix-System Solaris und das ElectricSlide-Tool der NSA-Hacker Equation Group gebündelt haben.

Ursprünglich wollten die Shadow Brokers das Archiv für eine Million Bitcoins versteigern. Die Auktion sowie spätere Verkaufsversuche scheiterten jedoch, woraufhin die Daten nun kostenlos für alle Internet-Nutzer zugänglich sind. Wie die Hacker heute bekannt geben, lautet das Passwort für das "eqgrp-auction-file.tar.xz"-Archiv „CrDj”(;Va.*NdlnzB9M?@K2)#>deB7mN“. Zeitgleich mit dem Passwort veröffentlichen die Hacker auch einen offenen Brief an US-Präsident Donald Trump . Darin wird ihm unter anderem mit der Revidierung von Obamacare und dem Luftschlag in Syrien Verrat an der Basis vorgeworfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2265745