2280399

GTA: Verbot des Mod-Tools OpenIV verärgert Community

16.06.2017 | 17:05 Uhr |

Das Verbot des Modding-Tools OpenIV sorgt für negative Bewertungen und eine Petition.

Mit einer Unterlassungsaufforderung geht Publisher Take-Two Interactive seit Anfang Juli gegen die Macher des beliebten Modding-Tools OpenIV für Grand Theft Auto V ( hier günstig auf Gamesplanet kaufen ) vor. Die Software würde laut Hersteller neben erwünschten Veränderungen an der Einzelspielerkampagne auch Cheats im Multiplayer-Teil GTA Online ermöglichen.

Die Macher des Programms OpenIV wollen sich nicht gerichtlich gegen die Entscheidung wehren. Dies würde zu viel Geld und Zeit verschlingen. Das Modding-Tool steht ab sofort nicht mehr zum Download bereit. Nutzer mit einer entsprechenden Installation von OpenIV werden mit einem Hinweis zur Deinstallation aufgefordert. Entwickler Rockstar Games hat sich ebenfalls zur Problematik geäußert. Demnach wolle man die kreative Community weiterhin unterstützen, ohne dass dabei die Online-Spieler gestört werden.

Wie es mit den Mods für GTA V weitergehen wird, bleibt offen.
Vergrößern Wie es mit den Mods für GTA V weitergehen wird, bleibt offen.
© rockstargames.com

Die GTA-Spieler sind indes erbost über die Entscheidung von Take-Two: Auf Steam sanken die positiven Nutzerbewertungen der letzten 30 Tage auf 22 Prozent. Auch in den Kommentaren hagelt es Kritik für die Unterlassungsaufforderung. Einen anderen Weg bestreiten die Fans auf change.org.  Dort soll eine Petition dabei helfen, Publisher Take-Two wieder zu einer Freigabe von OpenIV zu bewegen. Die Eingabe wurde bislang schon von 19.000 GTA-Fans unterzeichnet.

Mit OpenIV lassen sich Teile von Grand Theft Auto V auf dem PC verändern. So können mit entsprechenden Mods beispielsweise neue Fahrzeuge oder Waffen integriert werden. Andere Spieler erzeugen mit OpenIV Machinima-Videos oder suchen in den Weiten der Spielwelt von Grand Theft Auto V nach versteckten Geheimnissen. 

Die GTA5-Mod "Redux" ersetzt die Texturen im Spiel durch neue 4K-Texturen, bietet ein komplett überarbeitetes Wetter-System, neue Grafikeffekte und viele spieltechnische Änderungen und sorgt damit für ein unfassbar schönes Los Santos. Grund genug für uns, GTA 5 nochmal auf der Höllenmaschine Ultra VR anzuspielen und zu testen, wie gut unser Traum-PC mit der 4K-Mod zurechtkommt.

Die 10 besten Mods für GTA 5

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2280399