2283847

GTA 5: OpenIV nach Abmahnung wieder verfügbar

05.07.2017 | 16:09 Uhr |

Das Modding-Tool OpenIV wird wieder angeboten, dafür wurde die Liberty City Mod eingestellt.

Der Rechtsstreit zwischen den Machern des GTA-5-Modding-Tools OpenIV und Rockstar Games ist beigelegt. Die nach einer Abmahnung kurzzeitig verbotene Software steht nun wieder zum Download bereit . Für diesen Erfolg machen die Modder auch ihre Community verantwortlich, die sich lautstark über die Abmahnung und ihre Folgen beschwert hätte. Die Entwicklung von OpenIV werde weitergehen, Veränderungen an GTA Online werde das Tool aber auch weiterhin nicht erlauben.

Gleichzeitig geben die Modder jedoch die Liberty-City-Modifikation für GTA 5 ( hier günstig auf Gamesplanet kaufen ) auf, da sie gegen die Modding-Richtlinien von Rockstar Games verstoßen würde. Die für den Sommer 2017 geplante Modifikation sollte die gesamte Spielwelt von GTA 4 in GTA 5 integrieren. Dieser Plan stieß offenbar beim Hersteller auf wenig Gegenliebe.

Die GTA5-Mod "Redux" ersetzt die Texturen im Spiel durch neue 4K-Texturen, bietet ein komplett überarbeitetes Wetter-System, neue Grafikeffekte und viele spieltechnische Änderungen und sorgt damit für ein unfassbar schönes Los Santos. Grund genug für uns, GTA 5 nochmal auf der Höllenmaschine Ultra VR anzuspielen und zu testen, wie gut unser Traum-PC mit der 4K-Mod zurechtkommt.

Die 10 besten Mods für GTA 5

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2283847