2387572

Grüne überlegen E-Autos von Tempolimit zu befreien

05.11.2018 | 16:03 Uhr | Denise Bergert

Um Kaufanreize zu schaffen, fordert ein Grünen-Politiker Ausnahmen beim Tempolimit für Elektroautos.

Österreich will ab 2019 beim Tempolimit auf Autobahnen Ausnahmen für Elektroautos schaffen. Dieter Janecek, Obmann der Grünen im Digitalausschuss des Bundestages, will diese Ausnahmen auch in Deutschland einführen. Gegenüber dem Handelsblatt führt Janecek an, dass E-Autos emissionfrei liefen und damit einen wertvollen Beitrag zur „Luftreinhaltung“ lieferten. In Ballungsräumen, wo aufgrund von Feinstaub- und Stickoxid-Belastung ein Tempolimit gilt, könnte dieses für E-Autos mit Ausnahmen aufgeweicht werden. Österreich hebt das Tempolimit auf Autobahnen für Elektroautos im nächsten Jahr von 100 auf 130 km/h an. Damit will die Regierung neue Kaufanreize schaffen. Laut Janecek könnte das auch in Deutschland funktionieren.

Die Deutsche Polizeigewerkschaft widerspricht diesem Vorhaben jedoch energisch. Laut Gewerkschaftschef Rainer Wendt würden unterschiedliche Geschwindigkeiten im Straßenverkehr „erhebliche Unfallrisiken“ schaffen. Eine Lockerung der Geschwindigkeitbegrenzungen würde die Überholvorgänge vermehren und so für erhöhte Gefahren im Straßenverkehr sorgen, erklärt Wendt gegenüber dem Handelsblatt . Es bleibt abzuwarten, ob Bündnis 90/Die Grünen ihr Vorhaben durchsetzen können.

E-Autos & E-Bikes: So steigern Sie die Reichweite im Winter

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2387572