2278414

Grüne fordern Sonntags-Einschränkungen beim Online-Handel

07.06.2017 | 16:17 Uhr |

Die Grünen in Niedersachsen wollen die Tätigkeiten von Online-Handel und Callcentern an Sonntagen einschränken.

Um gleiche Wettbewerbsbedingungen für Einzel- sowie Online-Handel zu schaffen und den „Sonntag zu schützen“, wollen die Grünen in Niedersachsen die Tätigkeiten von Online-Händlern und Callcentern an Sonntagen einschränken . Für Kunden soll es zwar auch weiterhin möglich sein, Bestellungen an Sonntagen aufzugeben, die Bearbeitung soll jedoch erst am nächsten Werktag erfolgen. Laut Landeschef Stefan Körner müssten Mitarbeiter dafür „nicht das ganze Wochenende bereitstehen“.

Über den entsprechenden Änderungantrag zum Landtagswahlprogramm sollen die Delegierten am Wochenende abstimmen. Die Grünen wollen mit ihrem Vorschlag den Sonntagsschutz des Bundesverfassungsgerichts stärken und die Wettbewerbsbedingungen von Einzel- und Onlinehandel fair halten. Die Partei lehnt gleichzeitig die Ausweitung der Sonntagsöffnungen im Einzelhandel ab.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2278414