2288677

Großbritannien erlaubt ab 2040 nur noch E-Autos

26.07.2017 | 16:06 Uhr |

In Großbritannien soll es ab 2040 ein Verkaufsverbot für Diesel-, Benzin- und Hybridfahrzeuge geben.

Auf britischen Straßen sind ab 2040 nur noch Elektroautos erlaubt. Das berichten heute mehrere britische Tageszeitungen . Den Gerüchten zufolge plant das Umweltministerium ein Verbot für Fahrzeuge mit Benzin- und Diesel-Motor sowie für Autos mit Hybridantrieb. Dieses Verbot soll 2040 in Kraft treten. Die offizielle Bekanntgabe dieses Vorhabens durch die britische Regierung wird noch heute erwartet.

Frankreich will ab 2040 ebenfalls Benzin- und Dieselfahrzeuge verbieten. In Norwegen sollen ab 2025 nur noch emissionsfreie Neuwagen zugelassen werden. Aktuell machen E-Autos aufgrund der hohen Anschaffungskosten nur einen Bruchteil der Autoverkäufe aus. Wirtschaftsforscher sehen ein Verbot für klassische Verbrennungsmotoren kritisch. Allein in Deutschland wären dadurch 600.000 Arbeitsplätze gefährdet.  

VW: Stellenabbau durch E-Autos

0 Kommentare zu diesem Artikel
2288677