2326874

Google startet Verkauf seiner Clips-Kamera

29.01.2018 | 14:40 Uhr |

Google Clips soll dank einer KI Foto-Momente erkennen. Die Mini-Kamera ist in den USA für 249 US-Dollar im Google Store erhältlich.

Nach der Ankündigung der Google Clips im Oktober 2017 hat der Suchmaschinen-Konzern in dieser Woche mit dem Verkauf seiner Mini-Kamera begonnen. Google Clips ist aktuell nur im US-amerikanischen Google Store erhältlich. Dort kostet das Gadget 249 US-Dollar. Zum Verkaufsstart scheint die Kamera jedoch so beliebt gewesen zu sein, dass Google aktuell keine Bestellungen für die Clips mehr entgegennimmt. Im Google Store werden Kunden inzwischen auf eine Warteliste verwiesen, für die sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse registrieren können. Google will sie umgehend informieren, sobald wieder neue Kontingente erhältlich sind. Wann die Google Clips in Deutschland erscheint, ist noch nicht bekannt.

Google Clips ist eine neuartige Kamera im Mini-Format. Sie verfügt über kein Display und der integrierte Auslöser-Button ist optional. Fotos soll die Clips nämlich selbständig aufnehmen. Per Machine Learning prägt sie sich Gesichter ein und soll mit ihrer KI eigenständig erkennen, wann ein Foto-Moment passiert. Die Kamera kann mit dem rückseitigen Clip an der Kleidung befestigt werden. Clips richtet sich laut Google besonders an Eltern, die sehr viele Fotos von ihren Kindern machen. Mit Google Clips müssen sie nicht immer ihre Kamera griffbereit halten. Die Suche nach dem perfekten Foto-Moment will ihnen das Google-Gadget abnehmen.  

Lesetipp55 geniale Gratis-Foto-Tools für Profis

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2326874