2403842

Googles Deepmind spielt heute Abend StarCraft II

24.01.2019 | 15:59 Uhr | Michael Söldner

Die KI Deepmind von Google soll heute auf Twitch und Youtube zeigen, dass sich auch StarCraft II spielen kann.

Im Rahmen der Blizzard-Hausmesse BlizzCon zeigte Google schon im vergangenen Jahr, dass auch Googles KI-System Deepmind die Grundlagen des Echtzeitstrategiespiels StarCraft II versteht. Auf der Bühne konnte der eigenständige Rechner Strategien auf Basis von Makros ausführen und sich sogar gegen hinterhältige Taktiken wie den Cannon Rush verteidigen. Doch auch wenn StarCraft II auf den ersten Blick simpel erscheint, so stecken hinter den unterschiedlichen Strategien doch zahlreiche Überlegungen und blitzschnelle Entscheidungen. Hier konnte sich Deepmind noch nicht mit Profi-Spielern messen.

Heute wollen Blizzard und Google noch einen Versuch starten . Google hat seine KI hierfür in den vergangenen Monaten entsprechend trainiert. Auf dem offiziellen Twitch-Kanal von StarCraft oder dem YouTube-Kanal von Deepmind können sich interessierte Spieler heute um 19 Uhr deutscher Zeit von den Fortschritten der Forscher überzeugen. StarCraft II dient für viele KI-Anwendungen als interessantes Spielfeld. Dies liegt an der komplexen Spielweise, die gut als Benchmark für die Leistungsfähigkeit eines KI-Systems dienen kann. Außerdem erfordert StarCraft II Problemlösungen wie Planung, die Einberechnung von Unsicherheiten oder räumliches Denken. Laut Google kann es die KI schon jetzt mit CPU-Gegnern von StarCraft II auf der Schwierigkeit „Insane“ aufnehmen.

StarCraft 2 ab sofort gratis verfügbar

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2403842