Channel Header
2406371

Google-Tool warnt vor schwachen Passwörtern

06.02.2019 | 11:19 Uhr |

Google hat eine Erweiterung für Chrome veröffentlicht, die den Nutzern bei der Wahl eines sicheren Passworts helfen soll.

Google bietet mit Password Checkup eine neue Erweiterung für seinen Browser Chrome an. Die Erweiterung soll Nutzern dabei helfen, ihre Konten mit möglichst sicheren Passwörtern abzusichern. So werden die Nutzer bei der Nutzung einer Website gewarnt, sobald sie dort einen Nutzernamen und Passwort eingeben, welche Google als unsicher einstuft. Dazu greift Google laut eigenen Angaben auf eine Datenbank zurück, die über 4 Milliarden Zugangsdaten enthält, die im Web geleakt sind.

Google hat Password Checkup gemeinsam mit Kryptographie-Experten der Stanford Universität entwickelt. Dabei ist die Erweiterung so gestaltet, dass Google zu keinem Zeitpunkt die vom Nutzer eingegebenen Usernamen und Passwörter erfährt. "Der Datenschutz war bei der Erstellung der Passwortüberprüfung äußerst wichtig. Sie meldet nie Informationen über Ihre Konten, Passwörter oder Geräte, mit denen Sie identifizierbar sind", heißt es auch in der Beschreibung der Erweiterung.

Google weist aber auch darauf hin, dass anonymisiert Daten gesammelt werden, die zur Verbesserung der Erweiterung und dem Schutz der Nutzer verwendet werden. Dazu zählen die Anzahl der Abrufe von unsicheren Anmeldedaten zu einer betreffenden Domain. Die Informationen werden auch dazu genutzt, um einen Nutzer zu warnen, sobald ein neuer Datenleak stattgefunden hat und die Daten des Nutzers davon ebenfalls betroffen sind. Weitere Informationen zu Password Checkup von Google erhalten Sie auf dieser Support-Seite.

Persönliche Google-Inhalte archivieren und lokal speichern

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2406371