2359199

Google: Störungen bei Chromecast-Sticks

27.06.2018 | 16:06 Uhr |

Bei Besitzern von Googles Chromcast treten heute weltweit Störungen bei der Wiedergabe von Audio- und Videodateien auf.

Seit heute morgen füllt sich das offizielle Chromecast-Forum von Google mit Beschwerden verärgerter Nutzer. Die Geräte sind bei den betroffenen Chromecast-Besitzern zwar nach wie vor in den Heimnetzwerken eingebunden. Sie können jedoch nicht wie gewohnt über Smartphone- und Tablets-Apps angesteuert werden und streamen mit diesem Problem weder Video- noch Audio-Inhalte. Wie Golem.de nach einem Test berichtet, sind von der Störung jedoch nicht alle Chromecast-Besitzer betroffen. Während bei einigen der Stream einwandfrei funktioniert, können andere den Stick weder über die Netflix- noch über die Youtube-App nutzen.

Im Chromecast-Forum ist zu erkennen, dass von dem Problem Nutzer auf der ganzen Welt betroffen sind. Bei einigen begannen die Schwierigkeiten, nachdem sie die neue Chromecast-Firmware aufgespielt hatten. Denkbar ist also, dass es sich um einen Software-Bug oder um einen Server-Ausfall handelt. Google hat zu den Störungen im Forum bereits Stellung bezogen und erklärte, dass dem Internet-Konzern das Problem bereits bekannt sei. Das Chromecast-Team arbeite derzeit mit Hochdruck an einer Lösung. Google will im offiziellen Forum eine Meldung veröffentlichen, sobald die Störungen für alle Nutzer behoben sind.

Google Chromecast: Die besten Tipps & Tricks

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2359199