2357588

Google macht aus "Mein Konto" das "Google-Konto"

21.06.2018 | 15:36 Uhr |

Google hat die neue Version des Sicherheitscenters vorgestellt. Dabei wird aus "Mein Konto" das neue "Google-Konto".

Google stellt die neue Version des Sicherheitscenters "Google-Konto" vor, welches bisher den Namen "Mein Konto" trug. Die neue Version, so verspricht es Google, biete mehr Transparenz und Kontrolle bei der Nutzung von Google-Produkten. Zu den Verbesserungen gehören ein neuer Überblick über alle Kontodaten wie persönliche Angaben, Geräte, Zahlungsmethoden, Einkäufe und Abonnements sowie prominentere Hinweise zum Kontoschutz bei potenziellen Gefahren von außen. Das "Google-Konto" ersetzt ab sofort auf allen Android-Geräten das "Mein Konto". Neue Versionen für iOS und Browser sollen später in diesem Jahr folgen.

Das Google-Konto bietet eine zentrale Anlaufstelle für alle Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen für Google-Produkte. Es betrifft also Milliarden Google-Nutzer und wird laut Google auch täglich von etwa 20 Millionen Nutzern verwendet. Das neue "Google-Konto" bietet neben den oben genannten Neuerungen auch eine neue Suchfunktion, über die Nutzer einfacher an die gewünschten Informationen gelangen. Im Support-Bereich finden sich außerdem Antworten auf typische Fragen.

"Um euch dabei zu helfen, euer Google-Konto besser zu verstehen und zu nutzen, haben alle Privatsphäre-Einstellungen ein neues Design, das Nutzer-getestet, intuitiv und leichter verständlich ist", erläutert das Sicherheitsteam von Google in diesem Blog-Eintrag. Im Bereich "Meine Aktivitäten" kann der Nutzer etwa festlegen, ob und welche Aktivitäten im Google-Konto gespeichert werden dürfen. Außerdem wird man vor Sicherheitsproblemen gewarnt und erhält Vorschläge, wie die Sicherheitseinstellungen optimiert werden können.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2357588