2266047

Google investiert 876 Millionen Dollar in OLED-Panels

11.04.2017 | 16:41 Uhr |

Mit einer großen Investition will sich Google die begehrten OLED-Bildschirme von LG sichern.

Der Suchmaschinenriese Google will offenbar 876 Millionen US-Dollar in die Produktion von OLED-Panels bei LG Display investieren. Analysten gehen davon aus, dass sich Google mit diesem Schritt eine große Anzahl an biegsamen OLED-Bildschirmen für die Neuauflage des Smartphones Pixel sichern möchte. Die Investitionssumme würde für drei Millionen Bildschirme pro Monat ausreichen. 

Bislang war Google auf OLED-Bildschirme des LG-Konkurrenten Samsung Display angewiesen. Die zweigleisige Strategie würde die Lieferkette von Google deutlich stabiler machen. Bei dem im vergangenen Jahr vorgestellten Smartphone Pixel hatte Google noch mit Nachschubproblemen zu kämpfen, da Samsung Display nicht genügend OLED-Panels für die Bildschirme liefern konnte. Da Hersteller wie Samsung oder Apple ebenfalls auf die OLED-Technik setzen, hat die Nachfrage mittlerweile die Produktionskapazitäten überschritten.

OLED - atemberaubende Bildqualität dank teurer Display-Technik

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2266047