2398019

Google investiert 1 Mrd. Dollar in neuen Campus in New York

18.12.2018 | 15:29 Uhr | Denise Bergert

Bis 2020 soll in New York City ein neuer Google-Campus entstehen. Dafür will der Suchmaschinen-Riese eine Milliarde US-Dollar investieren.

Google will seine Präsenz in New York City in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Bis 2020 will der Internet-Konzern eine Milliarde US-Dollar in den Ausbau des neuen Google Hudson Square Campus investieren, der in zwei Jahren seine Tore öffnen soll. Das teilte Google in dieser Woche in einem Blog-Beitrag mit.

Die neuen Google Büros sind in der 315 und der 345 Hudson Street zu finden. Weitere Büros sollen bis 2022 außerdem unter der Adresse 550 Washington Street eröffnen. Google ist bereits das dritte Unternehmen, das in den letzten Tagen eine große Expansion in den USA ankündigt. Erst am vergangenen Donnerstag hatte Apple bekannt gegeben, für eine Milliarde Dollar einen neuen Campus in Texas für rund 15.000 Mitarbeiter bauen zu wollen. Online-Versandriese Amazon plant für fünf Milliarden US-Dollar gleich zwei neue Zentralen in Island City, Queens und Arlington, Virginia. Amazons HQ2-Projekt war jedoch im Vorfeld in die Kritik geraten, weil der Konzern Städte um seine Gunst werben ließ und sich für den Standort entschied, der Amazon die besten Konditionen bot.

Die USA sind für Investitionen seitens der Großkonzerne wieder attraktiver geworden. Die Steuerreform von Donald Trump bietet den Unternehmen Abschreibungsmöglichkeiten für Investitionen und einen niedrigen Steuersatz.

Auch interessant: Die 30 größten Google-Flops

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2398019