2387141

Google Drive wird zu Google One für zahlende Nutzer

02.11.2018 | 09:59 Uhr |

Google One startet in Deutschland und ersetzt die Bezahl-Version von Google Drive. Die Details zu den Änderungen.

Im Mai hatte Google angekündigt, seinen kostenpflichtigen Cloud-Speicherdienst Google Drive in Google One umbenennen zu wollen. Nach den USA wird die Änderung nun auch in Deutschland eingeführt. Wie Google mitteilt, werden die kostenpflichtigen Speicherabos für Google Drive in den nächsten Wochen automatisch zu Google One gewechselt. Die Nutzer erhalten eine entsprechende Mail.

Von den Funktionen her ändert sich nichts. Auch weiterhin erhält jeder Besitzer eines Google-Kontos insgesamt 15 Gigabyte freien Speicherplatz. Wer mehr Online-Speicherplatz benötigt, der kann ein Google-One-Abo abschließen. Bei einigen Abos hat Google den Preis bei Google One im Vergleich zum bisherigen Google Drive verbessert.

Lesetipp: Clevere Tipps für Dropbox, Google Drive & Co.

Mit Google One können Nutzer außerdem bis zu fünf Familienmitglieder zu ihrem Abo hinzufügen. Jedes Familienmitglied bekommt seinen eigenen privaten Speicherplatz sowie alle weiteren Vorteile von Google One. Zu diesen Vorteilen gehört beispielsweise der direkte Zugang zu Experten, die Fragen rund um Google-Produkte und Google-Dienstleistungen beantworten. "Außerdem erhaltet ihr Zugriff auf Extras aus anderen Google-Produkten, wie Credits bei Google Play oder Angebote für ausgewählte Hotels in der Google-Suche. Wir fügen im Laufe der Zeit weitere Vorteile hinzu", heißt es in der Ankündigung von Google.

Aktuell gelten bei Google Drive folgende Preise:

  • 15 GB -> gratis

  • 100 GB -> 1,99 Euro/Monat oder 19,99 Euro/Jahr

  • 1 TB -> 9,99 Euro/Monat oder 99,99 Euro/Jahr

  • 2 TB -> 19,99 Euro/Monat

  • 10 TB -> 99,99 Euro/Monat

  • 20 TB -> 199,99 Euro/Monat

  • 30 TB -> 299,99 Euro/Monat

Mit Google One wird die 200-GB-Option hinzugefügt, bei der Kosten in Höhe 2,99 Euro pro Monat beziehungsweise 29,99 Euro pro Jahr anfallen. Die 1-TB-Variante entfällt, dafür kostet die 2-TB-Option künftig nur noch 9,99 Euro im Monat (99,99 Euro im Jahr). Wer bisher bei Google Drive ein 1-TB-Abo besitzt, wird kostenlos auf die 2-TB-Variante hochgestuft und erhält damit künftig doppelt so viel Online-Speicherplatz für sein Geld.

Lesetipp: Google Drive wird zu Google One - Mit bis zu 2 TB Speicher

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2387141