2310068

Google Assistant erkennt jetzt Lieder

07.11.2017 | 10:50 Uhr |

Der Google Assistant kann nun Lieder identifizieren, die in seiner Umgebung gespielt werden. Er nennt unter anderem Titel und Sänger und bietet auch gleich eine Streaming-Möglichkeit.

Google hat für den Google Assistant ein Update veröffentlicht, mit dem der Google Assistant gerade gespielte Lieder erkennen kann. Sofern die Erkennung klappt, zeigt der Google Assistant den Titel des aktuell gespielten Liedes und die ersten Zeilen des Textes an. Außerdem nennt Google Assistant den Sänger, das Album, aus dem das Lied stammt, das Veröffentlichungsjahr des Liedes und das Genre, dem man das Lied zuordnen kann. Praktischerweise liefert der Google Assistant auch gleich die passenden Links zu Youtube, Spotify und Google Play Music, um das gesuchte Lied sofort streamen zu können.

So funktioniert die Lied-Erkennung

Um ein gerade gespieltes Lied bestimmen zu lassen, fragt der Benutzer den Google Assistant einfach: „Welches Lied ist das?“ beziehungsweise „welches Lied spielt gerade?“.

Das Update steht derzeit zumindest für die englischsprachige Version von Google Assistant bereit, für alle Arten von Geräten, auf denen der Google Assistant läuft; also auf Google Home und Google Home Mini ebenso wie auf Smartphones mit installierter Google-Assistant-App.

Der Google Assistant macht damit der bekannten Lied-Erkennungs-App Shazam für iOS und Android Konkurrenz.

Musik mit Shazam finden und zur Spotify-Playlist hinzufügen

Lieder erkennen: 6 Apps, die jede Melodie entschlüsseln





PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2310068