2360163

Google: App-Entwickler lesen Mails von Gmail-Nutzern

03.07.2018 | 12:22 Uhr |

Google erlaubt es Entwicklern von Apps, die auf Gmail-Konten zugreifen, die Mails von Gmail-Nutzern zu lesen.

Google erlaubt es Entwicklern von Apps, die auf Gmail-Konten zugreifen, die Mails von Gmail-Nutzern zu lesen. Das hat Google gegenüber The Verge eingeräumt und damit einen Bericht des Wall Street Journal bestätigt. Die Entwickler der Third-Party-Apps für Gmail können laut dem Bericht Millionen von via Gmail verschickte Mails lesen. Und zwar nicht "nur" Empfängeradressen und Zeitstempel, sondern auch die Inhalte.

Google betont, dass es nur ausgewählten und überprüften Firmen Zugriff auf die Mails der Gmail-Nutzer geben würde. Und dass die betroffenen Nutzer dem vorher zustimmen müssten.

Die App-Entwickler bekommen den Zugriff also nur, falls die betroffenen Gmail-Nutzer dem vorher zugestimmt haben. Für Sie als Gmail-Nutzer heißt das: Achten Sie genau darauf, welche Rechte Sie Dritt-Anbieter-Apps für Gmail einräumen. Das Problem dabei: Aus diesen Berechtigungsanfragen geht nicht explizit hervor, dass Menschen – und nicht nur Algorithmen/Computer – Ihre Mails lesen.
Google würde bei der Überprüfung darauf achten, dass die von den Fremdfirmen angeforderten Daten auch tatsächlich zu dem Zweck der zu entwickelnden App passen. Google habe solche Anfragen durchaus auch schon abgelehnt.

Wer hat schon Zugriff?

Beispiele für solche Fremd-Anwendungen, die Zugriff auf Gmail erhalten, sind zum Beispiel Salesforce und Microsoft Office, aber auch viele andere Mail-Apps. Google gewährt aber auch Apps von Unternehmen wie Return Path und Edison Software den Zugriff. Diese Unternehmen werten Daten zum Zwecke des E-Mail-Marketings aus.

Google selbst analysiert die Inhalte von Gmail laut eigener Aussage nicht mehr automatisch, um dazu passende Werbung ausliefern zu können. Google-Mitarbeiter wiederum würden Gmail-Mails nur in konkreten Fällen lesen, wenn der Gmail-Nutzer darum bittet und dem zustimmt, um ein Problem zu lösen. Oder wenn es um Sicherheits-Fragen, um Missbrauch oder um das Beseitigen eines Bugs gehe.

Tipp: Sie können sich hier sofort einen Überblick darüber verschaffen, welche Fremd-Apps Zugriff auf Ihr Gmailkonto haben. Entfernen Sie gegebenenfalls unerwünschte Apps.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2360163