2406765

Gmail: KI stoppt 100 Mio Spam-Mails pro Tag

07.02.2019 | 12:56 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Mit Hilfe von KI filtert Gmail pro Tag 100 Millionen Spam-Mails aus. Der KI-basierte Spamschutz ergänzt die klassischen Filter.

Gmail blockt laut Google 100 Millionen Spam-Mails pro Tag zusätzlich durch den Einsatz von KI/AI. Google nutzt hierzu seine Machine-Learning-Platform Tensorflow. Dieses KI-basierte Aufspüren von Spam ergänzt seit kurzem die bisherigen konventionellen Spam-Abwehr-Maßnahmen.

Google behauptet, dass es bereits ohne KI-Hilfe über 99,9 Prozent aller Mails mit Spam, Phishing und Malware ausfiltern würde. Mit Hilfe der KI würde Google dann die vergleichsweise wenigen Spam-Mails, die noch durchrutschen würden, noch einmal deutlich reduzieren. Gmail hat laut Google rund 1,5 Milliarden Nutzer weltweit. Dazu kommen noch fünf Millionen zahlende Gmail-Nutzer im Rahmen der G Suite.

Die klassische Spam-Abwehr basiert auf Filtern, die nach vorgegebenen Regeln arbeiten. Die neue KI-basierte Spam-Abwehr dagegen versucht in Spam-Mails neue, bisher unbekannte Muster zu entdecken. Dabei werden Faktoren wie das Format der Mail oder die Tageszeit, zu der die Spam-Mail verschickt wird, berücksichtigt. Die KI spürt auch in den Mails versteckten Content, etwa winzige Bilder, auf oder Mails, die nur aus Bildern bestehen. Die KI erkennt auch Mails, die von Domains verschickt werden, die gerade erst aufgesetzt wurden und versuchen, eine vergleichsweise kleine Menge von Spam-Mails unter vielen legalen Mails zu verbergen, die ebenfalls von diesen Domains verschickt werden.

Mit Hilfe der KI will Google zudem die Spam-Filter so weiterentwickeln, dass sich diese besser personalisieren lassen. Denn nicht jeder Gmail-Nutzer bewertet jede Mail gleichermaßen als Spam.

Tipp: Die besten Tipps zu Googles E-Mail-Dienst

PC-WELT Marktplatz

2406765