2399091

Gerücht: Produktion des Galaxy S10 gestartet

21.12.2018 | 16:48 Uhr |

Aktuellen Gerüchten zufolge hat Samsung den Startschuss für die Produktion des neuen Galaxy S10 gegeben.

In dieser Woche hat angeblich die Produktion des neuen Samsung-Smartphones Galaxy S10 begonnen. Das will der Twitter Account SamsungMobile News aus anonymen Quellen erfahren haben. Den Mutmaßungen zufolge bereitet Samsung den Launch des Galaxy S10 für den Mobile World Congress 2019 am 20. Februar in Barcelona vor. Eine offizielle Bestätigung dieses Enthüllungstermins seitens Samsung steht jedoch noch aus.

Vom neuen Samsung-Flaggschiff soll es laut den Gerüchten gleich vier unterschiedliche Modelle geben. Eine Lite-Version mit 5,8-Zoll-Display, das Galaxy S10 Edge mit 6,1-Zoll-Bildschirm, das Galaxy S10 Plus mit 6,4-Zoll-Display sowie eine 5G-Version des Smartphones. Während das Display des S10 Lite mit 2.280 x 1.080 Pixeln auflöst, bieten die größeren Varianten eine Auflösung von 3.040 x 1.440 Pixeln.

Mit den neuen S10-Modellen verabschiedet sich Samsung zudem vom aktuellen Notch-Trend. Die Front-Kamera ist stattdessen in einem kleinen Loch in der linken oberen Display-Ecke untergebracht. Als weiteres neues Feature wird um einen Nachtsicht-Modus für die Smartphone-Kamera gemunkelt – ähnlich wie beim Google Pixel 3 XL.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2399091