2338723

Gerücht: OnePlus 6 mit OLED-Bildschirm und Notch

22.03.2018 | 14:40 Uhr |

Das OnePlus 6 bietet offenbar erstklassige Hardware, könnte im Gegenzug aber auch teurer als die Vorgänger werden.

Der chinesische Hersteller OnePlus veröffentlicht pro Jahr zwei neue Smartphones. Für das Frühjahr steht somit ein neues Modell in den Startlöchern: Das OnePlus 6 führt voraussichtlich eine Notch am oberen Bildschirmrand ein, ähnlich wie beim iPhone X . Die Rückseite des Smartphones ist offenbar aus Glas. Darin eingelassen finden sich ersten Leaks zufolge der Fingerabdrucksensor sowie eine Dual-Kamera. Als Prozessor kommt ersten Benchmarks nach zu urteilen ein Snapdragon 845 von Qualcomm zum Einsatz. Der gleiche Chip wird in vielen Flaggschiffen des Jahres verbaut sein.

Ein geleaktes Datenblatt sorgt außerdem für Hinweise zur Technik: Demnach setzt OnePlus auf ein OLED-Display mit 6,2 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixeln. Die Kameras lösen mit 12 bzw. 20 Megapixel auf. Der Arbeitsspeicher fällt mit 8 GB sehr groß aus. Der 3300 mAh große Akku sollte trotz schneller Technik für ausreichende Laufzeiten sorgen. Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 8.1, über das der Hersteller seine Oberfläche Oxygen OS legt. Zum Preis liegen noch keine konkreten Informationen vor. Auf einigen Leaks ist von 749 US-Dollar die Rede, dies wäre ein deutlicher Preisanstieg im Vergleich zu den Vorgänger-Geräten, die meist für unter 500 US-Dollar angeboten wurden. In den Handel kommt das Gerät voraussichtlich im Juni 2018.

OnePlus 5T im Test: Top-Handy für wenig Geld

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2338723