2391646

Gerücht: Galaxy S10 mit sechs Kameras

21.11.2018 | 15:48 Uhr |

Aktuellen Meldungen zufolge soll es vom neuen Galaxy S10 vier Varianten geben – eine davon mit sechs Kameras.

Das Wall Street Journal will in dieser Woche aus brancheninternen Quellen erste Details zu Samsungs neuem Smartphone-Flaggschiff erfahren haben. Das Galaxy S10 soll demnach im nächsten Jahr in vier unterschiedlichen Varianten erscheinen. Das größte und teuerste Modell bietet den Gerüchten zufolge ein Display mit 6,7 Zoll, insgesamt sechs Kameras und 5G-Konnektivität. Während die drei kleineren Ausführungen des Galaxy S10 bereits im Februar erscheinen sollen, wird das größte Modell voraussichtlich später im Frühjahr 2019 veröffentlicht.

Die der kleineren Galaxy-S10-Modelle sollen über 5,8- und 6,4-Zoll-Bildschirme verfügen. Samsung verbaut weiterhin zwischen drei und fünf Kamera-Linsen. Bei der große Variante mit 6,7-Zoll-Display integriert Samsung den Gerüchten zufolge zwei Kameras an der Front und vier Linsen an der Rückseite. Zu den weiteren Features der vier Smartphones soll außerdem ein Ultraschall-Fingerabdruck-Sensor unter dem Display-Glas gehören. Ob es unter den vier Modellen auch bereits ein faltbares Gerät geben wird, ist nicht bekannt. Samsung wollte sich bislang nicht zu den Gerüchten äußern.

Samsung zeigt sein erstes faltbares Smartphone mit Infinity Flex Display

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2391646