2252026

Höllenmaschine 8 - das Gehäuse: Phanteks Enthoo Elite

12.06.2017 | 08:18 Uhr |

Das 900-Euro-Gehäuse der Höllenmaschine 8 bietet massig Platz und begeistert dank Hartglas-Sichtfenster und RGB-Beleuchtung auch optisch. Wir stellen Ihnen das Phanteks Enthoo Elite ausführlich vor.

Mit dem Gehäuse fängt alles an: Das Case definiert die technischen Grundlagen der Höllenmaschine 8 - etwa den Formfaktor der Hauptplatine. Oder wie viel Platz für die Wasserkühlung zur Verfügung steht. Platz ist im Phanteks Enthoo Elite reichlich vorhanden. Das 34-Kilo-Case unterstützt nicht nur raumgreifende E-ATX-Mainboards, sondern schluckt auch jede Menge Radiatoren: Insgesamt lassen sich ein 560er-, drei 480er-, ein 360er und ein 140er-Radiatoren gleichzeitig unterbringen. Zudem bietet der Big-Tower mit Abmessungen von 300 x 800 x 700 (B x H x T) Millimetern Platz für bis zu sechs 2,5-Zoll sowie dreizehn 3,5-Zoll-Laufwerke.

Das Phanteks Enthoo Elite ist in drei Bereiche unterteilt: eine Hauptkammer für die zentralen Komponenten der Höllenmaschine 8 nebst Wasserkühlung, eine untere Kammer für das Netzteil sowie Radiatoren und ein Bereich hinter und unter dem Mainboard-Tray für ein bequemes Kabelmanagement.

20 Euro Rabatt auf ausgesuchte Phanteks-Gehäuse! Hier abgreifen:

  www.pcwelt.de/hm08deals (in Kooperation mit Caseking)

Jede Woche neue Höllen-Deals
Vergrößern Jede Woche neue Höllen-Deals
© Team Hölle

Die Basis des Big Towers bildet ein Stahl-Chassis, die Abdeckungen für die Front, den Gehäusedeckel und die rechte Seite bestehen aus vier Millimeter dickem Aluminium. Das Gehäuse liefert Phanteks in einem praktischen Flight-Case aus - so können Sie die Höllenmaschine 8 auch bequem & sicher zur nächsten LAN-Party mitnehmen.

Mit dem Gehäuse fängt alles an: Das Case definiert die technischen Grundlagen der Höllenmaschine 8 und was mit der Höllenmaschine alles möglich ist. Klar, dass wir da keine Kompromisse eingehen. Das Phanteks Enthoo Elite wiegt über 34 kg, bietet mit Abmessungen von 300 x 800 x 700 (B x H x T) Millimetern Platz für jede nur erdenkliche Hardware und ist mit einem Preis von knapp 900 Euro auch preislich in der richtigen Höllenmaschinen-Kategorie. Alle weiteren Infos gibt's in diesem Video.

► Höllen-Hardware zum Schnäppchen-Preis - die Höllen-Deals der Woche: www.pcwelt.de/2279733

► Alle Infos zur Höllenmaschine 8:
www.pcwelt.de/hm08

► Höllenmaschine 8 - So nehmt Ihr teil:
youtu.be/ks0W_PaFeO4


Gewinnspiel: So nehmen Sie an der Verlosung der Höllenmaschine 8 teil

Vollen Einblick auf die verbaute Hardware erlaubt das linke Seitenteil, das fast vollständig aus gehärtetem Glas besteht. Das Staubfilter-Konzept ist durchdacht: Alle Lüfter-Montageplätze an der Vorderseite, dem Deckel und Boden sowie dem rechtes Seitenteil sind durch Staubfiltern geschützt, die sich leicht herausnehmen und reinigen lassen.

Das Front-Panel des Phanteks Enthoo Elite (von links nach rechts): 4x USB 3.0, 1x HDMI, 1x USB 3.1 Typ C, 4 x Audio, Drehregler und Funktionsauswahl für die RGB-Beleuchtung.
Vergrößern Das Front-Panel des Phanteks Enthoo Elite (von links nach rechts): 4x USB 3.0, 1x HDMI, 1x USB 3.1 Typ C, 4 x Audio, Drehregler und Funktionsauswahl für die RGB-Beleuchtung.
© Phanteks

Das Frontpanel ist gut bestückt mit 4x USB 3.0, 1x HDMI, 1x USB 3.1 Typ C, 4x Audio
sowie den Bedienelementen für die RGB-Beleuchtung. Hier wählen Sie beispielsweise die Farbe, Beleuchtungseffekte und die Leuchtintensität aus.

Zudem ist der Big-Tower bereits für Wasserkühlungen vorbereitet: Im Lieferumfang befinden sich unter anderem eine Radiator- und zwei Pumpenhalterungen sowie zwei PWM-Hubs. Großzügig ist der Bereich für das Kabelmanagement auf der rechten Seite ausgelegt. Das Gehäuse-Monster kostet knapp 900 Euro.
Einen Einblick in die aktuelle Gehäuse-Vielfalt bietet die folgende Bildgalerie:

Technische Daten des Phanteks Enthoo Elite  

  • Maße: 270 x 750 x 615 mm (B x H x T)

  • Material: Stahl (Chassis), Aluminium (4mm; Front, Deckel, rechte Seite), gehärtetes Glas (linke Seite)

  • Farbe: Schwarz

  • Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX

  • Lüfter insgesamt möglich:
    4x 140/120 mm (Vorderseite)
    3x 140 / 4x 120 mm mm (Boden)
    3x 140/120 mm (Zwischenboden)
    3x 140 / 4x 120 mm mm (Deckel)
    2x 140/120 mm (Rückseite)

  • Davon vorinstalliert:
    3x 140 mm (Vorderseite)
    1x 140 mm (Deckel)
    1x 140 mm (Rückseite)

  • Radiator-Mountings (teilweiser Verzicht auf HDD- und/oder Lüfter-Slots):
    1x max. 560/480 mm (Vorderseite)
    1x max. 140/120 mm (Rückseite)
    1x max. 280/360 mm (rechte Seite)
    1x max. 420/480 mm (Zwischenboden)
    1x max. 420/480 mm (Boden)
    1x max. 420/480 mm (Deckel)

  • Filter: Vorderseite, Deckel, rechtes Seitenteil, Boden (entnehmbar)

  • Laufwerksschächte:
    2x 5,25 Zoll (intern; beiliegend, wird bei Bedarf seitlich unter dem Deckel montiert)
    max. 13x 3,5 Zoll (intern; 6x HDD-Bracket beiliegend)
    max. 6x 2,5 Zoll (intern; 2x hinter dem Motherboard-Tray + 4x im Innenraum, 4x SSD-Bracket beiliegend)

  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)

  • Erweiterungsslots: 10 + 2

  • I/O-Panel:
    4x USB 3.0
    1x USB 3.1 Typ C
    1x HDMI
    1x RGB-Steuerung
    4x Audio

  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 210 mm

  • Beiliegendes Zubehör:
    2x PWM-Hub
    2x Pumpenhalterung
    6x HDD-Bracket
    4x SSD-Bracket
    1x ODD-Bracket
    1x Staubfilter für Seitenteil
    1x Abdeckung für Deckel
    1x Radiator-Halterung
    1x GPU-Halterung für vertikale Montage
    1x Power-Splitter-Halterung
    1x Dual-System-Bracket

2252026