2273694

GeForce GTR 1030: Billig-Grafikkarte von Nvidia

16.05.2017 | 15:01 Uhr |

Mit einer Billig-Grafikkarte auf Pascal-Basis tritt Nvidia gegen die Radeon RX 550 von AMD an.

Mit der GeForce GTR 1030 richtet sich Hersteller Nvidia an preisbewusste PC-Spieler. Die Karte basiert auf dem GP108-Grafikchip und besitzt 384 Shader. Die Taktraten liegen voraussichtlich bei 1227 MHz und 1468 MHz (Boost-Modus). Dritthersteller könnten durch verbesserte Kühlung jedoch etwas mehr Leistung aus der Karte herauskitzeln. Außerdem soll die Karte mit 2 GB GDDR5-Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Durch das nur 64 Bit breite Speicherinterface liegt die Bandbreite bei mageren 48 GB pro Sekunde. Im Gegenzug entfällt ein zusätzlicher Stromanschluss.

Offiziell angekündigt wurde die GeForce GTR 1030 jedoch noch nicht. Die Informationen stammen vom chinesischen Portal Zol.com . Dort wird auch bereits der Preis gelistet: Die Billig-Grafikkarte soll umgerechnet 60 bis 65 Euro kosten. Damit würde die GeForce GTR 1030 in direkte Konkurrenz zu AMDs Radeon RX 550 für 79 Euro treten.

PC clever aufrüsten - so machen Sie es richtig

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2273694