2351110

Gaming-Laptop: Überarbeitetes Razer Blade angekündigt

22.05.2018 | 16:49 Uhr |

Der neue Gaming-Laptop Razer Blade mit sechs Kernen ist wahlweise als Full-HD- und 4K-Version erhältlich.

Razer hat eine überarbeitete Version des Gaming-Laptops Razer Blade vorgestellt. Das laut Herstellerangaben flachste Gerät dieser Art verfügt je nach Modell über einen IPS-Bildschirm mit 15,6 Zoll Diagonale und Full HD-Auflösung mit 144 Hz bzw. 4K-Auflösung und Multi-Touch. Alle Bildschirme wurden vor der Auslieferung individuell farbkalibriert, der Bildschirmrand fällt mit 4,8 Millimetern ebenfalls sehr schmal aus. Durch die geringe Bauhöhe von 16,8 Millimetern und ein Gehäuse aus Aluminium soll das Razer Blade auch unterwegs eine gute Figur machen.

Anstelle von herkömmlichen Heatpipes setzt der Gaming-Laptop von Razer auf die Vapor Chamber-Technologie (Dampfkammer), die das Gerät auch beim Dauereinsatz leise halten soll. In beiden Modellen arbeitet ein Intel Core i7-8750H mit sechs Kernen und bis zu 4,1 GHz. Diesem steht wahlweise eine GeForce 1060 oder 1070 zur Seite. Der DDR4-Arbeitsspeicher des Laptops ist 16 GB groß, lässt sich aber auf bis zu 32 GB erweitern. Daten landen auf einer bis zu 512 GB großen PCIe SSD. Dazu kommen Windows 10, Thunderbolt 3, USB 3.1, HDMI 2.0b, Lautsprecher, Webcam und ein 80 Wh großer Akku. Razer bietet seinen neuen Gaming-Laptop Blade ab sofort ab 1949,99 Euro an. Das Modell mit 4K-Display ist hingegen erst ab 2899,99 Euro zu haben.

Zotac MEK1 im Test: Schlanker Gaming-PC mit Geforce GTX 1070 Ti und Core i7-7700

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2351110