2324756

Galaxy X: Faltbares Smartphone erscheint erst 2019

18.01.2018 | 15:15 Uhr |

Das erste faltbare Smartphone von Samsung wurde auf der CES 2018 bereits hinter verschlossenen Türen gezeigt. Erscheinen soll es 2019.

Samsung arbeitet bereits seit geraumer Zeit an falt- und biegbarer Display-Technik. Ein erstes Smartphone-Modell mit dieser Technik sollte ursprünglich bereits 2017 vorgestellt werden. Diesen Plan hat Samsung nun jedoch noch einmal geändert. Laut Samsung-Mobile-Präsident Koh Dong-jin habe das Unternehmen den Smartphone-Launch auf 2019 verschoben. Während die Hardware Gerüchten zufolge bereits fertig sei, bereite die Software noch Probleme. Samsung wolle das faltbare Smartphone erst veröffentlichen, wenn es reif für den Massenmarkt sei und Kunden das Gerät auch als ausgereift wahrnähmen.

Auf der CES 2018 wurde das faltbare Samsung-Smartphone den Berichten zufolge bereits hinter verschlossenen Türen gezeigt . Der Prototyp soll über einen 7,3-Zoll-OLED-Bildschirm verfügen, der sich mit Hilfe eines Scharniers nach innen zusammenklappen lässt. Das Scharnier auf der Rückseite des Smartphones erinnert auf den von LetsGoDigital  veröffentlichten Skizzen an eine Mini-Version von Microsofts Fulcrum-Scharnier im Surface Book 2. Anderen Berichten zufolge sei neben einer Biegung nach außen für das Display auch eine Biegung nach innen möglich. Wie das neue Samsung-Smartphone aus der Galaxy-Familie aussehen könnte, zeigen in dieser Woche neue Render-Skizzen .  

Die besten Android-Smartphones im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2324756