2338962

Galaxy S9/S9+: Touchscreen-Probleme – das sagt Samsung

23.03.2018 | 12:39 Uhr |

Einige Besitzer eines Galaxy S9 und S9+ klagen über Probleme mit dem Touchscreen. Jetzt hat sich Samsung dazu geäußert.

Auf Reddit und in den Foren von Samsung haben sich zuletzt die Beschwerden von Besitzern eines Galaxy S9 und Galaxy S9+ gehäuft. Sie klagen darüber, dass bei ihren Geräten an einigen Stellen des Displays nicht auf Berührungen reagiert wird. Diese "Dead Spots" befinden sich laut den Berichten in Samsung-Foren an unterschiedlichen Stellen des Touchscreens. Mal oben, mal in der Mitte, mal unten und teilweise auch mehrere "Dead Spots" auf einem Gerät. Auch ein "Factory Reset" verschaffe keine Abhilfe. Samsung tausche die Geräte um, so die betroffenen Nutzer. Ähnlich sind auch die Berichte auf Reddit.

Seitens Samsung gibt es bereits ein Statement zu den angeblichen Touchscreen-Problemen. Gegenüber der US-IT-Site "Engadget" äußerte ein Samsung-Sprecher am Donnerstag, dass es eine "begrenzte Anzahl" von Berichten über die Touchscreen-Reaktionsfreudigkeit beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ gäbe. Man arbeite mit den betroffenen Kunden an einer Untersuchung. Weitere betroffene Kunden sollen sich an den Support von Samsung wenden.

Unsere Testgeräte des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus arbeiten bisher ohne Probleme – die etwas schwache Akkulaufzeit mal ausgenommen. Mehr dazu im  Test des Galaxy S9 (Plus).

Lesetipp: Die besten Hüllen für das Galaxy S9/S9+

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2338962