2330406

Fußball live: So sehen Sie Fußball-WM, Bundesliga, DFB-Pokal & Champions League

17.06.2018 | 13:40 Uhr |

So sehen Sie alle Spiele von Fußball-Weltmeisterschaft, Fußball-Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League. Plus: Fußball hören. Für TV, PC, Smartphone und Tablet. Legal und teilweise sogar gratis. Heute das Spiel Deutschland gegen Mexiko.

Heute, am 17. Juni 2018, ab 17.00 Uhr spielt Deutschland gegen Mexiko in der WM-Gruppe F.

Wir zeigen, wie Sie die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland sowohl zu Hause an Fernseher und PC als auch unterwegs auf Android-Smartphone, Tablet, iPhone oder iPad verfolgen können. Legal und teilweise sogar kostenlos.

Fußball-WM 2018 in Russland kostenlos live sehen: ARD und ZDF

1) WM gratis vor dem Fernseher: Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 findet die Fußball-WM in Russland statt. Alle Spiele der Fußball-WM lassen sich live und kostenlos vor der Glotze verfolgen. Tipp : Die Tagesschau hat hier alle Spieltermine zusammengetragen.

2) WM gratis im Internet-Livestream: Falls Sie die WM-Spiele nicht vor dem TV-Gerät, sondern im Internet via Stream verfolgen wollen oder müssen - kein Problem: Die Internet-Live-Streams sind über ARD und ZDF zu sehen. Die deutsche Nationalmannschaft spielt zum Beispiel am 17. Juni gegen Mexiko. Das Spiel wird im ZDF übertragen, dort können Sie es also gratis gucken. Ebenso sind über ARD und ZDF auch alle anderen WM-Spiele kostenlos im Live-Stream verfügbar.

3) WM gratis in den Mediatheken: In der ARD-Mediathek und in der ZDF-Mediathek können Sie die Spiele auch nachträglich beziehungsweise zeitversetzt noch sehen. Tipp: Mit dem Gratis-Programm Mediathekview können Sie die Inhalte aus den Mediatheken auf Ihren Rechner herunterladen und dort dauerhaft speichern. Das klappt nicht nur mit Windows und macOS, sondern auch mit Linux einwandfrei. Ideal, um Spiele-Klassiker für die Ewigkeit zu speichern. Schade, dass es diese Möglichkeit im Jahr 1970 für das Jahrhundertspiel noch nicht gab...

4) WM gratis auf Mobilgeräten: Sie können die Übertragung der WM-Spiele auf ARD/ARD-Mediathek und ZDF/ZDF-Mediathek jederzeit auch auf Smartphone und Tablet sehen. Die ARD-App für Android-Smartphones und iPhones und für iPad sowie die ZDF-App für Android und iPhone machen es möglich. Außerdem gibt es die Sportschau-App für iPhone und Android. Die ARD-Sportschau-App bietet mehr Kameraperspektiven und Funktionen sowie Zusatz-Informationen zu den Spielen.

Tipp: Falls Sie Wert darauf legen ein Tor in Echtzeit zu sehen: Die klassische TV-Übertragung (Kabel-TV oder Satelliten-TV) ist zeitlich am nächsten am Geschehen dran. Bei Streamingdiensten kommt es dagegen zu Verzögerungen, die über eine Minute betragen können.

5) WM-Spiele gratis via DVB-T2: Das gesamte Programm von ARD und ZDF empfangen Sie auch über DVB-T2 auf PC oder Notebook. Wenn Sie Ihr Notebook oder Tablet mit einem geeigneten DVB-T-Tuner wie den von Eye TV verbinden, sehen Sie das Spiel unterwegs, ohne dass Sie dafür einen Internetzugang benötigen. Das Unternehmen Geniatech bietet mit Eyetv T2 lite Windows Edition außerdem ein DVB-T2-Starterset für Windows-Rechner für knapp 30 Euro an. Damit schauen Sie am Windows-PC oder Windows-Notebook unverschlüsseltes, digitales Fernsehen über DVB-T, DVB-T2 und DVB-T2 HEVC. Systemvoraussetzung sind Windows 10, 2,5 GHz Intel Core i5 (vergleichbar oder besser) und mindestens 4 GB RAM.

Die besten Gadgets zur Fußball-WM 2018: Mehr als nur Tröten & Pfeifen

Übrigens: Auch mit der Mediacenter-App Kodi können Sie Live-Streams empfangen. Kodi besitzt Video-Plug-ins für den Live-TV-Stream diverser Sender, darunter ARD und ZDF, mit denen Sie die Fußball-Duelle natürlich auch verfolgen können.

6) Noch mehr Möglichkeiten um die WM per Stream zu empfangen: Da Zattoo und Magine TV (0 bis 20 Euro pro Monat) die öffentlich-rechtlichen Sender kostenlos übertragen, können Sie diese Spiele jederzeit auch auf Smartphone, Tablet oder PC sehen. Gratis. Zattoo hat außerdem im Mai 2018 mit Ultimate ein neues, kostenpflichtiges TV-Streaming-Angebot vorgestellt. Sie empfangen TV damit mit bis zu vier parallelen Streams, können 100 Sendungen online aufzeichnen und haben 10 Sender in Full-HD: unter anderem ARD und ZDF, die die Fußball-WM übertragen. Mehr zu Zattoo Ultimate lesen Sie hier.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Zattoo-Angeboten.
Vergrößern Die Unterschiede zwischen den einzelnen Zattoo-Angeboten.
© Zattoo

Mit Waipu.tv können Sie die frei zugänglichen Spiele im Browser auf Desktop-PC und Notebook, auf dem Smartphone und auf dem Tablet sehen. Für Android-Tablets und Amazon-Fire-TV-Tablets gibt es eigene Apps. Die Sender können Sie auf dem Smartphone sortieren. Die Sortierung wird laut den Machern automatisch auch auf den anderen Plattformen (Fire-TV, Desktop-Browser, Tablet) übernommen.

Waipu wird nach einer 30-tägigen Probezeit (die zu kurz für die komplette WM ist) kostenpflichtig mit 4,99 bis 9,99 Euro im Monat.

Im Urlaub WM europaweit per Stream empfangen: Die Gratis-Streamingdienste dürfen ihr Angebot auf das Heimatland des Nutzers beschränken ( mit Hilfe eines VPN-Dienstes können Sie diese Sperren aber umgehen ). Nutzen Sie dagegen einen kostenpflichtigen Streamingdienst von Zattoo, MagineTV oder Waipu.tv, dann sieht die Sache anders aus: Diese Angebote dürfen Sie europaweit empfangen, weil das so genannte Geoblocking in der EU abgeschafft wurde. Das ist ideal, wenn Sie die Fußball-WM im Urlaub im Ausland via Stream sehen wollen.

WM-Spiele über dubiose Streams bergen Risiko Sind Sie während der WM im Ausland, haben aber keinen Bezahl-Account bei einem Streaminganbieter, konnten Sie bisher einfach zu einer anderen Möglichkeit des Livefernsehstreamings greifen, indem Sie mehr oder weniger inoffizielle Sport-Webportale genutzt haben, um die WM-Spiele kostenlos über das Internet zu verfolgen. Zu den bekanntesten Portalen gehören beispielsweise Wiziwig , Live.ru , Sport365.Live oder Streams.net . Die Seiten sind nicht nur Quellen für WM-Spiele, sondern für viele Livesportübertragungen im Web inklusive Bundesliga- und Champions-League-Spielen. Über die Seiten selbst finden keine Übertragungen statt, sie dienen vielmehr als Adressverzeichnisse für Sender im Web.

Ein Teil der Sportübertragungen kommt dabei nicht ausschließlich direkt von einem Internetsender, sondern läuft als Peer-to- Peer-Netzwerk, das die Rechner von Usern nutzt, um Inhalte weiter zu verbreiten. Um sie anzusehen, sind oft mehrere Abspielprogramme erforderlich, denn nicht jede Sendung funktioniert mit jedem Programm. Häufig klappt es etwa über Veetle oder Sopcast. Vielfach funktionieren die Übertragungen auch über die Programme Real Player oder VLC Media Player .

Aber Achtung: Bis zu einem Urteil des EuGH (Europäischer Gerichtshof) vom April letzten Jahres war das Streaming von diesen Seiten nicht grundsätzlich illegal. Sie galten vielmehr für den Konsumenten als rechtlich unbedenklich. Das galt auch dann, wenn das Streamingangebot ohne Zustimmung der Rechteinhaber genutzt wurde. Hier hat sich die Rechtslage grundlegend geändert: Denn das EuGH hat entschieden, dass Sie als Benutzer nun dazu verpflichtet sind, vor dem Anschauen eines Streams zu überprüfen, ob dieser einer illegalen Vorlage entspringt. Mehr noch: Sie machen sich bereits strafbar, wenn Sie von der Rechtswidrigkeit eines Streams Kenntnis gehabt haben müssten. Wenn Sie das Angebot einer dieser Seiten trotzdem nutzen, riskieren Sie mittlerweile eine Abmahnung im Bereich von 150 Euro. Hinzu kommen überdies Lizenzgebühren von fünf bis zehn Euro pro Stream – vorausgesetzt, Ihre IP-Adresse lässt sich zurückverfolgen.

7) Fußball-WM 2018: Sky zeigt alle deutschen Spiele live in UHD

An jedem Spieltag der Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018 überträgt Sky das Topspiel des Tages in Ultra-HD. Darunter alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, beide Halbfinal-Spiele und das Finale.

Soviel zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Im folgenden Teil erfahren Sie, wie Sie andere Fußball-Großereignisse auf PC, Laptop, Tablet oder Smartphone sehen können.

8) Fußball-WM 2018: So nehmen Sie Spiele auf

a) WM-Sendungen aus der Mediathek herunterladen

Manche Partien während der WM sind so interessant, dass Sie sie später erneut anschauen wollen. Meistens haben Sie Glück und die Sendung findet sich nach der Liveübertragung in den Mediatheken von ARD und ZDF. Allerdings ist sie weiterhin lediglich als Stream vorgesehen, herunterladen können Sie sie aus der Mediatheken-Anwendung heraus nicht. Über einen kleinen Umweg gelingt der Download auf Ihren PC.

Sollten Sie eine Partie der WM verpasst haben, können Sie sie einfach mit dem Gratis-Tool Mediathek View nachträglich aufnehmen.
Vergrößern Sollten Sie eine Partie der WM verpasst haben, können Sie sie einfach mit dem Gratis-Tool Mediathek View nachträglich aufnehmen.

Mehr noch: Sie können auch die Liveübertragung aufzeichnen. In beiden Fällen benötigen Sie die Freeware Mediathek View . Diese bietet Ihnen direkten Zugriff auf die Mediatheken der öffentlichrechtlichen TV-Anstalten. Zusätzlich zu diesem Programm kommt der als Abspielprogramm zum Einsatz, das Sie eventuell bereits auf Ihren PC aufgespielt haben. Wenn Sie Mediathek View extrahiert haben, installieren Sie das Programm mit einem Doppelklick auf die Datei „MediathekView.exe“. Öffnen Sie das Tool zum ersten Mal, dann lädt es zunächst einmal die verfügbaren Links. Diese werden im Hauptfenster – alphabetisch nach Sendern sortiert – angezeigt.

Bevor Sie nun eine Sendung herunterladen, stellen Sie bitte sicher, dass der VLC Player als Abspielsoftware festgelegt ist. Dazu gehen Sie auf „Datei –› Einstellungen –› Set bearbeiten“ und wählen im Fenster „Set“ den Punkt „Abspielen“. Steht im unteren Bereich unter „Programme“ der VLC Player, ist das Programm als Abspieler korrekt definiert. Wenn nicht, klicken Sie rechts neben „Programmpfad“ auf das Symbol „Programm auswählen“ und navigieren zur vlc.exe auf Ihrer Festplatte – etwa „C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe“. Mit einem Klick auf „Schließen“ haben Sie den Medienplayer nun abschließend definiert. Um die gewünschte Partie aus Mediathek View auf Ihren Computer herunterzuladen, müssen Sie sie zuerst finden. Wenn Sie wissen, welches Programm das gewünschte WM-Spiel übertragen hat, geben Sie es unter „Sender:“ ein und wählen unter „Thema:“ aus der angezeigten Liste das passende Stichwort aus – beispielsweise „Sportschau“. Daraufhin sind die möglichen Sendungen rechts im Fenster aufgelistet. Zum Aufzeichnen gehen Sie einfach auf die entsprechende Zeile und klicken auf den blauen Pfeil. Jetzt öffnet sich das Fenster „Film speichern“, in dem Sie die Details zum Speicherort und zur Qualität sehen und gegebenenfalls auch anpassen können. Über den Fortschritt des Downloads informiert die Registerkarte „Downloads“. Ist die Sendung fertig heruntergeladen, lässt sie sich per Klick auf das Play-Symbol neben „Titel“ im VLC Player abspielen. Über Mediathek View können Sie ebenfalls mehrere Downloads starten oder ein Abo definieren.

Möchten Sie die aufgezeichnete WM-Sendung lieber am großen Fernseher als auf dem kleinen Display Ihres Rechners genießen, ziehen Sie sie einfach auf einen Stick oder eine externe USB-Festplatte. Stecken Sie den mobilen Speicher jetzt einfach in den USB-Anschluss am TV-Gerät und wählen Sie ihn als Quelle aus. Der Fernseher spielt dann die Aufzeichnung ab.

b) Partien über Onlinevideorecorder aufnehmen

Wenn Sie Parallelspiele aufzeichnen, können Sie sicher sein, dass Sie kein WM-Highlight verpassen. Was beim heimischen Fernsehgerät mittels USB-Recording oder per TV-Aufnahme-Receiver funktioniert, gelingt am Rechner, Smartphone oder Tablet mit einem Onlinevideorecorder. Zu den bekanntesten Anbietern gehören OTR , Save TV sowie You TV . Sie alle speichern TV-Sendungen in der Cloud. Während OTR und You TV Ihnen einen kostenfreien Einstieg bieten, gibt es bei Save TV nur eine 14-tägige Gratis-Testphase.

Über Onlinevideorecorder können Sie Sendungen aufzeichnen.
Vergrößern Über Onlinevideorecorder können Sie Sendungen aufzeichnen.

Bei kostenlosen Accounts müssen Sie allerdings mit Einschränkungen leben. So können Sie nur bei OTR Ihre Aufzeichnungen auch herunterladen, werden jedoch durch Premium

-Benutzer ausgebremst, weil deren Downloads bevorzugt behandelt werden. Bei You TV haben Sie lediglich 24 Stunden Zugriff auf Ihre Aufzeichnungen. Und selbst bei dem kostenpflichtigen Anbieter Save TV gibt es im Einstiegspaket für 6,99 Euro im Monat Pferdefüße: So sind die Aufnahmen weder frei von Werbung noch in HD-Qualität möglich.

Für eine begrenzte Zeit wie beispielsweise während der WM bietet sich am ehesten OTR an. Denn hier erwerben Sie bereits ab 80 Cent für dreißig Tage den Premium-Status mit 120 Sendungen, von Werbung befreiten Aufzeichnungen von Privatsendern und der Möglichkeit, den Account jederzeit kündigen zu können. In puncto Anmutung liefert die OTR-Website jedoch das am wenigsten moderne und eingängige Angebot. Besser präsentiert sich dagegen die Mobilvariante der Homepage.

Die Online-Videorecorderdienste gibt es auch als Apps fürs Mobilgerät. Üblicherweise finden Sie die Anwendungen in den offiziellen App Stores. Eine Ausnahme macht dabei OTR: Die Android-Variante gibt es nicht bei Google Play, sondern im Alternativmarkt Aptoide (de.aptoide.com). Für die Installation auf dem Mobilgerät müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen „Unbekannte Quellen“ zunächst einmal zulassen, bevor Sie die App aufspielen können.

Rechtlich gesehen gehen Sie bei den Aufzeichnungen kein persönliches Risiko ein. Diese gelten als Privatkopie, wenn Sie sie durch den Download auf einen eigenen Speicher ziehen. Für den Anbieter des TV-Onlinerecorders ist die Angelegenheit dagegen komplizierter: Er muss laut EuGH-Urteil vom November 2017 sicherstellen, dass er eine Genehmigung des Senders hat, die Inhalte in der Cloud zum Anschauen und Herunterladen bereitzustellen.

9) Alexa zur Fußball-WM

Kurz vor dem Startschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft hat Amazon Alexa um Fußball-spezifische Funktionen erweitert. Amazon Alexa bietet auf der Echo-Familie ab sofort:
* Live-Stream: Sagen Sie zu Alexa "Schalte Fußball ein" oder beispielsweise „Schalte Deutschland gegen Mexiko ein“ um die Spiele des Turniers direkt auf Echo Show oder Echo Spot anzusehen. Der Skill nutzt die frei verfügbaren Streams der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender.
* Tägliche WM-Zusammenfassung: Alexa bietet täglich eine Zusammenfassung des Spieltages an. Zusätzlich werden wichtige Ereignisse während der WM anekdotisch aufgearbeitet und unterhaltend präsentiert, wie Amazon verspricht. Der dafür nötige Alexa-Befehl lautet: „Alexa, was ist heute beim Fußball passiert?“
* Des Weiteren beantwortet Alexa Fragen rund um die Fußball-WM, den teilnehmenden Mannschaften oder einzelne Spieler: „Alexa, wer hat für Deutschland getroffen?“ Zudem gibt sie bei Bedarf die verschiedenen Nationalhymnen zum Besten: „Alexa, wie klingt die russische Nationalhymne?“
* „Alexa, wer wird Weltmeister?“: Alexa gibt eine eigene WM-Prognose ab und tippt einen Weltmeister. Es ist ebenso möglich das WM-Orakel – die Krake Peter – zu fragen: „Alexa, was tippt Krake Peter?“
* Alexa WM-Quiz: Im WM-Quiz können Alexa Nutzer spielerisch ihr Fußball-Wissen unter Beweis stellen: „Alexa, lass uns ein Fußball-Quiz spielen.“
* Alexa WM-Witz: Sie können Alexa einen WM-Witz zu erzählen: „Alexa, erzähle mir einen Weltmeisterschafts-Witz.“

Der bereits länger verfügbare Skill „Fussball Weltmeisterschaft“ liefert ebenfalls Informationen zur Fußball-WM 2018, zum Beispiel „Wann ist das nächste Spiel?“.

WM-Prognose: Der Alexa-Skill WM Prognose liefert Prognosen und Quoten für die aktuelle WM. Sie können also zum Beispiel Alexa fragen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Deutschland am 17. Juni gegen Mexiko gewinnt. Der Skill verwendet für seine Prognosen eine abgewandelte Version des Elo-Systems.  

"Alexa, schalte Deutschland gegen Mexiko ein" - die WM auf Fire TV und Fire TV Stick: Darüber hinaus können Fußball-Fans alle Spiele auch auf Fire TV und Fire TV Stick über die Apps von ARD und ZDF verfolgen. Die Begegnungen lassen sich per Sprache starten. Sagen Sie zu Alexa: „Schalte Fußball ein“ oder beispielsweise „Schalte Deutschland gegen Mexiko ein“.

Wir zeigen, wie Sie nicht nur die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, sondern auch die Fußball-Bundesliga-Saison 2018/2019, den nächsten DFB-Pokal und die Champions-League 2018/2019 sowohl zu Hause an Fernseher und PC als auch unterwegs auf Android-Smartphone, Tablet, iPhone oder iPad verfolgen können. Legal und teilweise sogar kostenlos.

Champions League 2017/2018: Einige Spiele waren gratis im ZDF

Das ZDF zeigte nur noch in der Saison 2017/2018 ein ausgewähltes Champions-League-Spiel pro Woche live via Kabel, Satellit, DVB-T, IPTV und im Webstream. Ab der Saison 2018/2019 ist das ZDF bei der Champions League jedoch nicht mehr dabei. Mit einer spannenden Ausnahme: Sollte es in der Champions-League-Saison 2018/2019 eine Mannschaft aus der Bundesliga ins CL-Finale schaffen, dann würde dieses Spiel ausnahmsweise im deutschen Free-TV übertragen.

Champions League 2017/2018: Fast alle Spiele bei Sky

Bei Sky (via Satellit, Kabel und IPTV) benötigen Sie für den Empfang der Champions League 2017/2018 mindestens das Sky Sport-Paket für 24,99 Euro im Monat, ab dem 13. Monat kostet es 37,49 Euro pro Monat. Im Sky Fußball-Bundesliga-und-Sport-Paket sind die CL-Spiele ebenfalls enthalten; dieses Paket kostet 29,99 Euro und ab dem 13. Monat 50,99 Euro. Auf Sky sehen Sie in der Saison 2017/2018 alle CL-Spiele.

Champions League ab 2018/2019: Sky und Dazn

Ab der Saison 2018/2019 laufen die Spiele der Champions League ausnahmslos bei Sky (via Satellit, Kabel und IPTV) und DAZN (via Webstream), die sich die CL-Spiele teilen. Die Spiele der CL werden also ab 2018/2019 nicht mehr im Free-TV übertragen!

Der Streaming-Dienst Dazn erhält ab Sommer 2018 104 Einzelspiele der Champions League für die Saison 2018/2019 bis 2020/2021; es gibt aber keine Konferenzschaltung. Zu den Einzelspielen gehören die Achtel- und Viertelfinal-Partien. Der Dienst kann einen Monat kostenlos getestet werden. Dazn überträgt auch die Premier League sowie andere Sport-Ereignisse aus anderen Ligen wie der NFL, NBA, Ligue 1 oder Serie A. Dazn ist auf Smartphones, Tablets, Smart-TVs und über den Browser verfügbar.  Dazn kostet 9,99 Euro pro Monat und kann einen Monat gratis getestet werden.

Wer die komplette Champions League streamen will, kommt ab der Saison 2018/2019 um Sky (alle Konferenzen und 34 Einzelspiele) und Dazn (104 Einzelspiele der CL) nicht herum. Die Spiele bei Sky laufen ebenfalls über Sky Go via Webstream. Auch hier gibt es Tickets über Sky Ticket.

Seit 1.4.2018: Fußball grenzenlos im Stream empfangen

Sky Ticket, Sky Go (im Rahmen eines Sky Abos), Dazn, Amazon Prime, Eurosport Player, Zattoo, Waipu und Magine TV sind Streaming-Angebote, die unter anderem Fußball-Spiele über das Internet übertragen. Hierbei entfallen seit dem 1. April 2018 die bisher geltenden Ländergrenzen (Geoblocking): Wer also zum Beispiel ein Sky-Ticket für Deutschland hat, darf damit nun auch außerhalb von Deutschland und innerhalb der EU sein Programm empfangen. Und zwar dann, wenn man sich nur vorübergehend(!) im EU-Ausland im Urlaub oder auf einer Geschäftsreise befindet.

Die Verordnung betrifft aber nur Streaming-Dienste, für deren Nutzung die Kunden zahlen müssen. Anbieter von kostenfreien Diensten dürfen selbst entscheiden, ob sie die Nutzung im EU-Ausland erlauben.

Bundesliga-Fußball 2017/2018: Freitag, Sonntag & Montag via Eurosport oder via Amazon Prime plus Eurosport Player

Eurosport Player mit Amazon Prime: Mit Amazon Prime und dem Eurosport Player können Sie einen Teil der Fußball-Bundesliga live im Webstream verfolgen. Und zwar die 30 Bundesligaspiele, die am Freitag stattfinden (20:30 Uhr). Außerdem sehen Sie auf Amazon Prime mit dem Eurosport Player noch fünf Partien von Sonntagnachmittag (13.30 Uhr) und fünf Spiele vom Montagabend (20.30 Uhr). Denn erstmals ab der Saison 2017/2018 finden fünf Bundesliga-Partien auch am Montag statt. Sie sehen über Amazon Prime und Eurosport aber nicht(!) die Samstag-Spiele und auch nicht die meisten Sonntag-Spiele! Dafür brauchen Sie Sky, siehe oben. Außerdem sehen Sie auf Amazon Prime mit dem Eurosport Player noch die vier Relegationsspiele für Bundesliga und 2. Bundesliga.

Amazon Prime kann einen Monat kostenlos getestet wird, danach werden für Amazon Prime 69 Euro pro Jahr beziehungsweise 7,99 Euro pro Monat fällig. Zusätzlich benötigen Sie aber noch den Eurosport Player, Amazon Prime allein reicht also nicht für den Empfang der Fußball-Bundesliga!

Amazon-Prime-Mitglieder können den Eurosport Player über diesen Link fünf Tage lang kosten testen. Nach dem Testzeitraum fallen als Kosten für den Eurosport Player 4,99 Euro pro Monat an.

Eurosport Player ist empfangbar über die App und lässt sich auch auf den großen TV-Bildschirm streamen, etwa über Chromecast, Apple TV via Airplay oder Fire TV (Stick). Tipp: Mit dem Eurosport Player bekommen Sie dann nicht nur die Freitag-Spiele der Fußball-Bundesliga (und einige Sonntag-Spiele sowie die wenigen Montag-Spiele), sondern auch noch viele andere Sportarten frei Haus und aufs Mobilgerät geliefert.

Eurosport Player ohne Amazon Prime: Falls Sie kein Amazon-Prime-Kunde sind, können Sie auch direkt und ohne Amazon Prime den Eurosport Player buchen. Der Saisonpass für die Bundesliga kostet 6,99 Euro pro Monat oder 49,99 Euro für das ganze Jahr.

Eurosport via Satellit: Als Alternative zum Webstream können Sie die Fußball-Bundesliga über Eurosport auch über Eurosport 2 HD Xtra via Satelliten-TV HD+ empfangen. Achtung: Sie können Eurosport 2 HD Xtra nicht im Rahmen von Satelliten-TV via Sky empfangen!

Bundesliga-Fußball 2017/2018: Samstag- und Sonntagspiele mit Sky Abo und Sky Go

Sky zeigt via Satellit, Kabel und IPTV 572 Spiele der ersten und zweiten Bundesliga live (ausgenommen die Freitagspiele und einige Montagspiele, siehe unten) einzeln und in Konferenzschaltung. Dabei handelt es sich um die Bundesliga-Spiele, die am Samstag und Sonntag (mit Ausnahme einiger von Eurosport übertragener Sonntag-Spiele) stattfinden. Dafür benötigen Sie das Sky Fußball-Bundesliga-und-Sport-Paket für 29,99 Euro pro Monat, ab dem 13. Monat 50,99 Euro pro Monat. Darin sind auch alle Spiele der UEFA Champions League 2017/2018, alle deutschen Spiele der UEFA Europa League 2017/2018 und alle Spiele des DFB-Pokals enthalten.

Die Mindestvertragslaufzeit des Sky Sport-Pakets beträgt zwölf Monate. Wenn Sie nicht kündigen, verlängert sich das Sky-Abonnement um weitere zwölf Monate zu dem dann deutlich höheren Preis. Wichtig: Sie können das Programm von Sky über Satellit (mit entsprechender Satellitenschlüssel und entweder Fernseher mit integriertem DVB-S-Tuner oder aber separatem Receiver - zu letzterem siehe nächsten Absatz), TV-Kabel (Unitymedia, Kabel Deutschland, Primacom und TeleColumbus) und IPTV (Telekom EntertainTV, 1&1 Digital-TV, Vodafone TV DSL) empfangen.

Im monatlichen Abo-Preis sind der Sky+ HD-Festplattenreceiver und Sky Go enthalten. Mit dem Sky+ HD-Festplattenreceiver (zur Leihe) speichern Sie bis zu 100 Stunden Ihres Lieblingsprogramms in Standardauflösung oder mehr als 30 Stunden in HD-Qualität. Zusatzfeatures sind Live Pause und Serienaufnahme.

Sky Go: TV unterwegs als Stream empfangen. Mit Sky Go wiederum empfangen Sie die Inhalte Ihres Sky-Abonnements via Webstream auch auf Android-Smartphones, iPhones und Tablets und iPads in Deutschland und Österreich. Die Sky Go-App funktioniert ab iOS 7.0 beziehungsweise Android 4.2.Sky Go springt also immer dann in die Bresche, wenn Sie das Satelliten-Fernsehen via Sky zu Hause nicht sehen können.

Wichtig: Die Bundesliga-Freitagsspiele sehen Sie mit dem Sky Sport-Paket nicht live!

Bundesliga-Fußball 2017/2018: Samstag- und Sonntagspiele mit Sky Ticket

Falls Sie die Bundesliga zwar live auf TV verfolgen wollen, sich aber nicht gleich für ein ganzes Jahr binden wollen, dann sind die Sky Tickets eine spannende Alternative für Sie. Bei einem Sky Ticket können Sie die Laufzeit wählen: Einen Tag, eine Woche oder einen Monat ist es je nach Ihrer Wahl gültig. Für die Fußball-Angebote ist das Sky Ticket Supersport zuständig. Es umfasst Fußball-Bundesliga Saison 2017/2018, UEFA Champions League, UEFA Europa League, DFB Pokal, Golf, Tennis und Handball.

Sky Ticket nutzt Ihre Internetverbindung als Übertragungsweg. Bei Sky Ticket handelt es sich also um ein Streaming-Angebot.

Falls Sie also nur bestimmte Spiele interessieren, dann buchen Sie einfach nur die betreffenden Tage. Oder eben eine ganze Woche, wenn mehrere spannende Spiele an aufeinanderfolgenden Tagen kommen. Beachten Sie dabei aber die oben genannten Einschränkungen: Denn Sky überträgt weder die Freitag- noch die Montagspiele!

Ein Sky Tages-Ticket für Supersport kostet 9,99 Euro, ein Wochenticket 14,99 und ein Monatsticket 29,99 Euro.

Auch Sky Ticket kann auf mobile Empfangsgeräte gestreamt werden.

Bundesliga und DFB-Pokal 2017/2017: Einige Spiele als Live-Streams gratis auf ARD und ZDF

Einige Spiele, zum Beispiel das Eröffnungsspiel der Saison 2017/2018 und das erste Spiel der Rückrunde wurden/werden von ARD und ZDF via Satellit, Kabel und IPTV übertragen. Die entsprechenden Live-Streams sind auf den Webseiten von ARD und ZDF zu sehen. Das war beispielsweise am 12. Januar 2018 beim Spiel FC Bayern gegen Bayer Leverkusen der Fall. Via Zattoo können Sie diese Spiele jederzeit auch auf Smartphone, Tablet oder PC sehen.

Auch vom DFB-Pokal überträgt die ARD gelegentlich Spiele live. Zum Beispiel zwei von vier DFB-Pokal-Viertelfinalspielen.

Bundesliga: Einige Spiele gratis via DVB-T2

Spiele, die bei ARD oder ZDF laufen, können Sie auch über DVB-T2 empfangen. Wenn Sie Ihr Notebook oder Tablet mit einem geeigneten DVB-T-Tuner wie den von Eye TV verbinden, sehen Sie das Spiel unterwegs, ohne dass Sie dafür einen Internetzugang benötigen.

Das Unternehmen Geniatech bietet seit Ostern 2018 mit Eyetv T2 lite Windows Edition ein DVB-T2-Starterset für Windows-Rechner für knapp 30 Euro an. Damit schauen Sie am Windows-PC oder Windows-Notebook unverschlüsseltes, digitales Fernsehen über DVB-T, DVB-T2 und DVB-T2 HEVC. Systemvoraussetzung sind Windows 10, 2,5 GHz Intel Core i5 (vergleichbar oder besser) und mindestens 4 GB RAM.

Bundesliga live: Alle Spiele mit Amazon Prime hören

Wer Bundesliga-Spiele live nur hören will, hat mit Amazon Prime für 69 Euro pro Jahr beziehungsweise für 7,99 Euro pro Monat Zugriff auf die gesamte(!) erste und zweite Bundesliga (also 617 Pflichtspiele), allerdings nur als Audio-Übertragung. Dazu kommen noch die Spiele der Relegation und des DFL Supercup. Alle Spiele live und in voller Länge.

Die Samstags-Konferenz in der ersten Bundesliga wird von einer Bundesliga-Show begleitet, die bereits um 15 Uhr startet. Die Amazon-Konferenz zu den Spielen geht über die vollen 90 Minuten und ist ohne Werbeunterbrechungen. Das Audio-Streaming der Bundesliga bietet Amazon für die Saison 2017/2018 und für weitere drei Spielzeiten an.

An Spieltagen werden die Streams der Einzelspiele durch jeweils 15 Minuten Vor- und Nachberichte sowie eine Halbzeitanalyse flankiert. Fußballfans sollen Analysen, Einzelkommentare und Interviews zu jedem einzelnen Spiel bekommen.

Bundesliga gratis hören: Im Radio und auf Tune-In

Sie müssen nicht unbedingt Amazon Prime buchen, um Bundesliga-Fußball im Radio hören zu können. Denn neben Amazon Prime bietet auch die ARD über die Live-Hörfunkkonferenz die Möglichkeit, die Bundesliga als Audioübertragung live zu verfolgen. Zwar nicht alle Spiele in voller Länge, aber die Konferenzschaltung ist ja ohnehin spannender. Diese Bundesligakonferenz können Sie über das klassische UKW-Radio, aber auch via Webradio verfolgen: Einfach in Tune-In Radio oder radio.de auf dem Smartphone oder Tablet den entsprechenden Radiosender, zum Beispiel Bayern 1, auswählen. Das klappt auch mit Google Home oder Amazon Echo – bei letzterem ist Tune-In sogar der Standardradioplayer.

DFB-Pokal-Finale am 19. Mai um 20.00 Uhr: FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt

Am 19. Mai 2018 trugen der FC Bayern München und Eintracht Frankfurt das 75. Finale des DFB-Pokals im Berliner Olympiastadion aus. Die ARD und Sky zeigten das Spiel, das Frankfurt überraschend gewann. Die ARD übertrug das Pokalfinale hier kostenlos im Livestream. Spielbeginn war um 20.00 Uhr, der ARD-Livestream begann um 19.10. Vorher übertrug die ARD bereits das Endspiel um den DFB-Pokal der Frauen zwischen dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg ab 15.00 Uhr.

Der FC Bayern stand zum 22. Mal im Finale des DFB-Pokals. Mit 18 Titeln sind die Münchner auch mit Abstand Rekord-Pokalsieger. Seit 1985 findet das DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion statt. Die meisten Endspiele im Berliner Olympiastadion absolvierte ebenfalls der FC Bayern München – von den bisherigen 14 Finals in Berlin setzten sich die Bayern 11-mal durch. Frankfurt gewann den DFB-Pokal zuvor immerhin 4-mal (1974, 1975, 1981, 1988). Und dann eben noch 2018...

DFB-Pokal 2017/2018: Alle Spiele mit Sky anschauen

Bei Sky können Sie die Spiele des DFB-Pokals verfolgen, also auch das Finale am 19.5. Mit dem Sport-Paket für 24,99 Euro pro Monat, ab dem 13. Monat 37,49 Euro.

DFB-Pokal hören: Amazon Music Unlimited

Falls Sie den Spielen des DFB-Pokals 2017/2018 sowie den Spielen der deutschen Mannschaften in den europäischen Fußballwettkämpfen lauschen wollen, müssen Sie zusätzlich Amazon Music Unlimited buchen: für 7,99 Euro im Monat oder 79 Euro im Jahr, sofern Sie Amazon-Prime-Mitglied sind. Sie können Amazon Music Unlimited für 30 Tage kostenlos testen. Ohne Prime-Mitgliedschaft kostet Amazon Music Unlimited 9,99 Euro pro Monat.

Sie können die Bundesliga-Live-Berichterstattung auf iOS-, Android- und Fire-Geräten über die Amazon Music-App sowie auf allen Alexa-Geräten wie Amazon Echo und Echo Dot hören. Außerdem können Sie dem Spielgeschehen auf Desktop-PCs und Sonos-Geräten folgen.

Brasilianische Serie A, Schottische Liga, spanische Pokalspiele streamen

Auf laoloa1.tv können Sie spanische Pokalspiele des FC Barcelona und Real Madrid sehen. Sie können diese Spiele live legal streamen. Bild.de arbeitet mit laola1.tv zusammen und zeigt häufig Fußballspiele bei bestimmten Sport-Events.

Neben Fußball können Sie auf laola1.tv auch Eishockey, Reiten und andere Sportarten wie Rugby streamen. Das Portal sport1.de zeigt auch Spiele der Europa League. Auch Frauenfußball wird hier live im Internet übertragen.

Frauen-Fußball streamen

Bei telekomsport.de wird die Fußball-Frauen-Bundesliga übertragen sowie die dritte Bundesliga der Männer. Auch auf tv.dfb.de werden die Spiele der Fußball-Bundesliga der Frauen übertragen. Auch andere Fußballspiele werden hier gestreamt, zum Beispiel diverse Spiele von Junioren in der Bundesliga.

UEFA Nations Cup

Die Spiele des UEFA-Nations Cup gegen Frankreich und die Niederlande im Herbst 2018 laufen auf ARD und ZDF. Sie sind somit frei zugänglich.

Fußball-EM-Qualifikation

Wollen Sie ab Frühjahr 2019 die Qualifikationsspiele des DFB-Teams zur Fußball-EM 2020 ansehen, müssen Sie RTL einschalten.

Alexa-Skills für Bundesliga und Sportwetten

Wer ein Amazon-Echo-Gerät besitzt oder Lautsprecher, die Alexa unterstützen, kann verschiedene Skills installieren, um Fußball-Informationen in Alexa einzubinden.

Mit „binspeak Fussball Bundesliga“ erhalten Sie Informationen zur ersten und zweiten Bundesliga, zum Beispiel „Wie hat Bayern München gegen den VFB Stuttgart gespielt“ oder „Wann ist das nächste Spiel?“

Die Alexa-Skill „Fußball Elo“ kann Quoten zu Fußballspielen liefern und weitere Statistiken zu Mannschaften der ersten Fußball-Bundesliga.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2330406